PTV Vissim FAQs


Standard FAQ



  Fahrzeugsimulation

(#VIS19145)

Wann und wie wird die Wunschbeschleunigung angewandt?

Die Wunschbeschleunigung ist genau jene Beschleunigung, die das Fahrzeug einsetzt, um seine Wunschgeschwindigkeit bei freier Fahrt (also ohne Einfluss anderer Faktoren) zu erreichen.

Permalink

(#VIS19141)

Welche Algorithmen benutzt das Modell für das Fahrzeugfolgeverhalten und für den Spurwechsel?

Das Modell benutzt das psycho-physische Wahrnehmungsmodell von Wiedemann. Es arbeitet mit Fahrer-Fahrzeug-Einheiten, wobei verschiedene stochastische Schwankungen berücksichtigt werden. Dadurch hat jedes Fahrzeug sein eigenes Fahrverhalten. Für den Spurwechsel wird ein zugehöriges regelbasierendes Modell verwendet, das ursprünglich von Sparmann entworfen wurde. Die kontinuierliche Entwicklung dieser beiden Modelle garantiert ein Fahrverhalten in PTV Vissim, das stets auf dem aktuellsten Stand ist.

Permalink

(#VIS19146)

Welchen Zweck hat die separate Maximalbeschleunigung in den Funktionen, wenn die Wunschbeschleunigung bereits definiert ist?

Die Maximalbeschleunigungs- und -verzögerungskurven bestimmen die technischen Grenzen eines Fahrzeugtyps. Die Wunschbeschleunigung-/Wunschverzögerungskurven bilden das typische Fahrverhalten ab.

Permalink

(#VIS19199)

Es gibt eine Situation, in der LKWs nach 60 Sekunden Wartezeit auf einen Spurwechsel, um links abzubiegen, aus dem Netz verschwinden. Andere Fahrzeuge würden sie hineinlassen aber die LKWs wechseln nicht die Spur. Warum?

Überprüfen Sie, ob die Spur auf welche die LKWs wechseln möchten, für LKWs gesperrt ist (Schaltfläche „Spursperrung...“ im Fenster Streckenattribute oder Im Fenster Verbindungsstrecke) oder ob ein Spurwechsel auf diese Spur für LKWs verboten ist (Schaltfläche „Spurwechselverbot...“ im Fenster Streckenattribute oder Im Fenster Verbindungsstrecke).

Permalink

(#VIS19306)

Können in PTV Vissim Rückwärtsbewegungen, z.B. für die Simulation von Parkplätzen modelliert werden?

Ja, seit PTV Vissim 10 können Fahrzeuge aus Parkplätzen rückwärts herausfahren. Weitere Informationen finden Sie in den Beispielen in '..\Examples Training\Parking' und in der PTV Vissim-Hilfe.

Permalink

(#VIS19144)

Welche Verteilungsfunktion wird für Fahrzeuge benutzt, die in das Netz hineinfahren?

Die Fahrzeuge fahren an den Zuflüssen gemäß einer Poisson-Verteilung in das Netz ein. Der Anwender kann hierbei wählen, ob diese Einspeisungszeitpunkte bereits vor dem Start der Simulation festgelegt werden, um die exakte Anzahl an Fahrzeugen zu gewährleisten.

Permalink

  Installation

(#VIS13273)

Was ist der Unterschied zwischen Release-Versionen und Servicepacks und wo kann ich diese finden?

- Release-Versionen sind eigenständige Programmversionen und können mit Servicepacks aktualisiert werden.
- Servicepacks enthalten Verbesserungen sowie Fehlerkorrekturen der jeweiligen Release-Version. Sie sind kumulativ, d.h. im aktuellen Servicepack sind stets alle früheren enthalten. Servicepacks können nur zur Aktualisierung der zugehörigen Release-Version verwendet werden, d.h. das Service Pack 11.00-06 benötigt eine Basisinstalltion von PTV Vissim 11.

Setups für die Installation von nur aktuellen Release-Versionen liegen hier:
https://cgi.ptvgroup.com/php/vision-setups/

Setups und Servicepacks liegen:
http://cgi.ptvgroup.com/cgi-bin/de/traffic/vissim_download.pl

Permalink

(#VIS28772)

Ich muss für ein Projekt ein älteres Service Pack verwenden. Wie kann ich zu einem älteren Service Pack von PTV Vissim zurück gehen? Und da ein anderes Projekt das neueste Service Pack benötigt, gibt es eine Möglichkeit, schnell und einfach zwischen Service Packs einer Release-Version zu wechseln?

In diesem Fall empfehlen wir, eine zweite eigenständige Installation der Release-Version zu installieren und dann das gewünschte Service Pack-Update darauf anzuwenden.

Führen Sie diese Schritte aus:
1) Besuchen Sie den Download-Bereich von PTV Vissim und PTV Viswalk Service Pack: http://cgi.ptvgroup.com/cgi-bin/en/traffic/vissim_download.pl
2) Klicken Sie auf die gewünschte Release-Version.
3) Klicken Sie auf Download neben der Stelle, an der 'PTV Vissim Setup' in der Spalte Produkt aufgeführt ist. (Je nach Release-Version können Sie Dateien in einem EXE- oder ZIP-Dateiformat herunterladen.)
4) Installieren Sie PTV Vissim mit dieser heruntergeladenen Datei als zweite eigenständige Installation.
5) Zurück auf der Seite PTV Vissim und PTV Viswalk Service Pack Download Area, klicken Sie auf Download neben dem gewünschten Service Pack.
6) Installieren Sie mit dieser heruntergeladenen Datei das Service Pack und achten Sie darauf, die richtige Installation auszuwählen.

Permalink

(#VIS19935)

Kann man PTV Visum/PTV Vissim auf einem virtuellen Server oder auf Cloud Computing Diensten mit einem virtuellen Lizenzserver und einem Software Dongle verwenden?

http://vision-traffic.ptvgroup.com/de/training-support/support/ptv-visum/faqs/visfaq/show/VIS19935/

Permalink

(#VIS19147)

Gibt es eine lizenzfreie Edition der Software, womit man Modelle öffnen und vorführen kann?

Ja, das ist mit dem PTV Vissim-Viewer möglich. Dieser kann auch ohne Dongle benutzt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Online-Hilfe von PTV Vissim -> 'Einleitung' -> 'PTV Vissim-Viewer verwenden'.

Informationen zum Update des Viewers mit einem neuen Servicepack finden Sie in FAQ
http://vision-traffic.ptvgroup.com/en-uk/training-support/support/ptv-vissim/faqs/visfaq/show/VIS19294/

Permalink

(#VIS14531)

Wo erhalte ich Informationen über die Änderungen, die in Service Packs enthalten sind?

Service Packs und Release-Notes sind verfügbar unter:
http://cgi.ptvgroup.com/cgi-bin/de/traffic/vissim_download.pl/

Für jedes Service Pack können die Release-Notes in einer Vorschau angezeigt werden (klicken Sie auf 'anzeigen').

Dieses Dokument enthält Beschreibungen für:
- Wesentliche Änderungen
- Neue Funktionen
- Bugfixes

Beim Installieren eines Service Packs wird die Datei
ReleaseNotes_Vissim_DEU.pdf
in das Verzeichnis
..\Program Files\PTV Vision\PTV Vissim xx\Doc\Deu\
kopiert.

Permalink

(#VIS30152)

Der Start von PTV Visum/PTV Vissim scheitert mit einer Fehlermeldung:
'Die Pufferdatei für die Lizenzdaten hat ein altes Format. Deshalb müssen die Lizenzdaten erneut vom CodeMeter-Stick gelesen werden.'

http://vision-traffic.ptvgroup.com/de/training-support/support/ptv-visum/faqs/visfaq/show/VIS30152/

Permalink

(#VIS11217)

Welche Anforderungen an Hardware und Betriebssystem müssen erfüllt sein?

https://cgi.ptvgroup.com/vision-help/SystemRequirements/de-de/index.htm

Permalink

(#VIS19125)

Ich habe Vissim auf einem Server installiert und den Netzwerkdongle in einen der USB Anschlüsse gesteckt. Wenn ich nun versuche, Vissim von einem beliebigen Client zu starten, erhalte ich die Fehlermeldung 'Die Anwendung konnte nicht initialisiert werden.' Was kann das Problem verursachen?

Bitte überprüfen Sie folgende Punkte:

- Wurde die erforderliche Version von Microsoft® .NET Framework auf allen Clients installiert? (Sehen Sie bitte auch im Vissim Installations Handbuch die Informationen zur .NET Framework Version.)
- Haben die Clients Schreibrechte auf das Vissim\Exe - Verzeichnis vom Server?
- Ist bei jedem Client die Sicherheitsebene für das 'Lokale Intranet' auf 'Voll vertrauen' eingestellt? Sie finden diese Einstellung über Start > Einstellungen > Systemsteuerung > Verwaltung.
Wählen Sie: .NET-Sicherheit anpassen > Änderungen an diesem Computer vornehmen > Weiter > Lokales Intranet
und bewegen den Schieberegler auf 'Voll vertrauen'. Bestätigen Sie mit 'Weiter' und danach 'Fertig stellen'.

Permalink

(#VIS28563)

Die Benutzeroberfläche von VisVAP ist in der falschen Sprache. Wie kann ich das ändern?

Die Sprache kann nur mit einer neuen Installation geändert werden. VisVAP ist in der falschen Sprache, weil das so im Setup ausgewählt wurde.
Wir empfehlen PTV Vissim erneut zu installieren mit dem aktuellen Setup: https://cgi.ptvgroup.com/php/vision-setups/?lng=de&view=all

Permalink

(#VIS18561)

Gibt es eine Demo-Version von PTV Vissim?

Ja, Sie können die Demo-Version auf unserer Internetseite anfordern: https://www.ptvgroup.com/de/loesungen/produkte/ptv-vissim/demo-version/.

Permalink

  Dynamische Umlegung

(#VIS19207)

Warum sind einige der Wege in der QZ-Matrix nicht umgelegt worden?

Folgende Punkte sollten überprüft werden:
- Ist die Auswertungszeit lang genug, um alle Wege zu erfassen? Wenn die Simulation z.B. 3600 Sekunden läuft, und man am Ende derselben Periode aggregiert, werden manche Fahrzeuge ihren Zielparkplatz ziemlich sicher noch nicht erreicht haben.
- Werden Fehler in der Netztopologie in den Meldungen geschrieben? Daraus könnte man schließen, dass einige Fahrzeuge ihr Ziel nicht erreichen, da es keine möglichen Routen für sie zwischen Start- und Zielpunkt gibt.
- Die Dateien *.bew und *.weg sollten vor der Simulation gelöscht werden, sofern man Änderungen an der Netztopologie vorgenommen hat.

Permalink

(#VIS19201)

Gibt es Tools zur Matrixkorrektur in PTV Vissim?

In PTV Vissim gibt es ein Tool zur Matrixkorrektur. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe > PTV Vissim Hilfe und in den Abschnitten 'Korrektur von Nachfragematrizen' und 'Definieren und Ausführen von Matrixkorrektur'.
Es ist auch möglich, das PTV Vissim-Netzwerk in PTV Visum zu exportieren. Diese ermöglicht eine komplexere Handhabung von Matrizen und Verkehrsnachfrage.

Permalink

(#VIS19297)

Bevor ich die Simulation starte, bekomme ich einen Warnhinweis, dass der abstrakte Graph in der Wegedatei nicht mit dem aktuellen identisch ist. Was bedeutet das?

Wenn man das Vissim-Netz überarbeitet hat und dennoch eine alte Wegedatei benutzen möchte, muss die Option “Kantenstruktur prüfen” im Fenster “Dynamische Umlegung” aktiviert sein. Dann könnten beispielsweise folgende Meldungen auftreten:

'Die Kantenstruktur der *.weg-Datei stimmt nicht mit der aktuellen überein. Fehlermeldungen werden in den Meldungen aufgelistet.'
'Alte Kantenstruktur in *.weg-Datei: Die gelesene Kante 726 stimmt mit keiner aktuellen Kante überein.' (siehe Meldungen)
'Ein oder mehrere Wege in *.weg-Datei werden nicht weiter verwendet. Fehlermeldungen werden in den Meldungen aufgelistet.'
'Es konnte keine Abbiegebeziehung im Knoten 10 vom Knoten 9 nach Knoten 14 gefunden werden.'

Ein Fehler dieser Art bedeutet, dass die alte Struktur (der Wegedatei) nicht exakt auf das überarbeitete Vissim-Netz angepasst werden kann. Man muss also entweder das Netz entsprechend der Wegedatei anpassen, oder man löscht die Wegedatei und lässt Vissim eine neue erstellen.

Permalink

(#VIS28262)

Welche Einstellungen muss ich nach Erreichen der Konvergenz vornehmen, um die Wege beizubehalten und Simulationen zur Auswertung durchzuführen?

Wenn Sie nach Erreichen der Konvergenz weiterhin die gleichen Wege verwenden möchten, ändern Sie die folgenden Einstellungen:

- Menu Verkehr: Dynamische Umlegung: Parameter: Registerkarte Dateien: Deaktivieren Sie 'Wege (und Belastungen) schreiben'.

- Menu Verkehr: Dynamische Umlegung: Parameter: Registerkarte Suche: Deaktivieren Sie 'Neue Wege suchen'.
- Menu Verkehr: Dynamische Umlegung: Parameter: Registerkarte Wahl: Wählen Sie unter Aufteilungsmodell für Wege 'Belastung (alt) verwenden'.

Permalink

(#VIS19296)

Nach einem Simulationsdurchlauf bekomme ich Warnungen, dass einige Wege nicht gefunden wurden. Bedeutet dies, dass während der Simulation nicht alle Fahrzeuge ins Netz eingesetzt wurden?

Folgende Meldung ist nur eine Warnung:
„Kein Weg von Parkplatz 23 zum Parkplatz 1594 kann wegen den folgenden Verbindungsstreckensperrungen verwendet werden: 11880, für den folgenden Fahrzeugtyp: 100“
Es bedeutet nicht, dass die Fahrzeuge nicht in das Netz eingesetzt wurden, solange da nicht noch eine andere Meldung ist, die feststellt:
„Es wurde kein Parkplatz vom Bezirk 219 mit mindestens einem Weg zum Zielbezirk 14 gefunden. Fahrzeuge vom Typ 100 aus der Matrix 1 konnten nicht in das Netz eingesetzt werden.“

Permalink

(#VIS19205)

Ich habe einige Fälle, wo Bezirke zwei verschiedenen Parkplätzen zugeordnet sind (Bezirksanbindungen). Wie geht das?

Man kann dieselbe Bezirksnummer mehr als nur einem Parkplatz zuordnen, und dann jedem Parkplatz einen Anteil geben (rel. Belastung).

Permalink

(#VIS19202)

Hängt der Widerstand einer Route nur von der Reisezeit ab?

Es wird eine generalisierte Kostenfunktion benutzt, nicht nur die Reisezeit. Der Streckenwiderstand ist eine gewichtete Summe von Reisezeit, Distanz und spezifischen Streckenkosten. Der Benutzer hat Kontrolle über die Gewichte, die je Fahrzeugtyp verwendet werden.

Permalink

(#VIS29348)

Beim Initialisieren der Simulation friert PTV Vissim ein auf 'Kantenstruktur aufbauen....' ein. Knoten n'.

Dieses Problem tritt in der Regel auf, wenn Knoten im Netzwerk fehlen. In solchen Fällen führt das zu zu vielen Möglichkeiten an Wegen und Kanten und deshalb kann PTV Vissim das abstrakte Netzwerkdiagramm nicht erstellen.
Empfehlung: Notwendige Knoten hinzu fügen, in der Regel wird ein Knoten pro Kreuzung benötigt. Weitere Informationen über die Modellierung von Knoten für die dynamische Umlegung finden Sie in PTV Vissim unter Hilfe > PTV Vissim Hilfe und im Kapitel 'Aufbau des abstrakten Netzgraphen' und in den Unterkapiteln.

Permalink

(#VIS20218)

Bei der Simulationsdauer von 86400 Sekunden werden ab der Simulationssekunde 13600 keine Fahrzeuge mehr ins Netz eingespeist.

Fehlermeldung: 'Simulationssekunde 13600.0: ein Fahrzeug im Parkplatz 131 konnte nicht losfahren, da kein Parkplatzziel mit passender Öffnungszeit und ausreichender maximaler Parkdauer nach Bezirk 1607888870 gefunden wurde.' (Siehe Error Datei)

Die Öffnungszeit der Parkplätze in Ihrem Netz ist nicht ausreichend. Bitte setzen Sie diesen Wert mal auf „999.999“. Damit sollten alle Fahrzeuge bis Ende der Simulation ins Netz eingesetzt werden.

Ein Fahrzeug fährt nur los, wenn die Öffnungszeit des Parkplatzes mindestens so groß ist, wie die Abfahtsszeit plus die gesamte Simulationsdauer.

Permalink

(#VIS19206)

Wie kann ich die durch Benutzung der dynamischen Umlegung erzeugten Routen anschauen oder editieren?

1) Netz öffnen und 'Parkplätze' in der Symbolleiste auswählen.
2) Im Menü 'Bearbeiten – Wege-Auswahl' anklicken.
3) Die gewünschte Bezirkskombination auswählen – dann werden alle bisher dafür gefundenen Routen in der Liste angezeigt.
4) Einen Eintrag aus der Liste auswählen, um die entsprechende Route im Netz anzuzeigen.

Permalink

  Lizenzierung

(#VIS29889)

Wenn man im Webdepot
http://activate.trafficsoftware.ptvgroup.com/overview.php
im Schritt 'Verfügbare Lizenzen' auf 'Ausgewählte Lizenzen jetzt aktivieren' klickt, folgt eine Fehlermeldung:
'Die Lizenz kann nicht in den gewählten CmContainer übertragen werden. Bitte wählen Sie einen anderen CmContainer und versuchen Sie es erneut. 0x18080003 (10269)'

Zur Analyse der Ursache für diese Fehlermeldung braucht PTV Support den CmDust-Bericht (des Client-Rechners und im Fall einer Netzwerklizenz auch des Servers), und die Kontextdatei:

CmDust-Bericht:
Start > Programme > Codemeter > Tools > CmDust
Dieses Tool erstellt eine Datei namens CmDust-Result.log (der enthaltene Ordner wird automatisch geöffnet).
Weitere Informationen finden Sie im folgenden Dokument:
http://vision-traffic.ptvgroup.com/faq-files/Ueberblick_CodeMeter.pdf
- Kap. 7.1 Direkter Support (Punkt 4)

Kontextdatei:
Taskleiste > CodeMeter Kontrollzentrum > Lizenz > Lizenz Update > Weiter > Option 'Lizenzanforderung erstellen' > Weiter > Option 'Bestehende Lizenz erweitern' > Weiter > Commit
Weitere Informationen finden Sie im folgenden Dokument:
http://vision-traffic.ptvgroup.com/faq-files/Ueberblick_CodeMeter.pdf
- Kap. 6.1 Kontextdatei erstellen

Bitte laden Sie diese hoch auf:
https://secure.ptvgroup.com/php/vision-hotline/index.php?lng=de

Permalink

(#VIS19081)

Ich versuche PTV Vissim zu öffnen und erhalte die Fehlermeldung: 'Diese Vissim-Lizenz ist abgelaufen.' Was muss ich tun?

Diese Meldung deutet darauf hin, dass das eingestellte Ablaufdatum der verwendeten PTV Vissim Lizenz erreicht ist (z.B. bei einer Leasing-, Demo- oder Testversion). Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall unseren Kundenservice unter ordermanagement@ptvgroup.com.

Permalink

(#VIS27336)

Der Start von PTV Vissim ist fehlgeschlagen und führt zu einer Fehlermeldung:
- 'Die gewählte Lizenz (server: .. box: .., Lizenznummer: ..)
kann nicht verwendet werden, da der zugehörige CodeMeter-Stick nicht erreichbar ist.'
- 'Die gewählte Lizenz kann nicht verwendet werden, da der zugehörige CodeMeter-Stick nicht erreichbar ist.'

In der Datei 'licenses.data' wird die Einstellung aus der Lizenzauswahl gespeichert. Enthält diese eine ungültige Einstellung, so kommt es zu der Fehlermeldung.
Lösung ist, diese Datei zu löschen. Damit wird eine neue Lizenzauswahl erzwungen.
Je nach Konfiguration steht diese Datei in %appdata% oder %programdata%. Wichtig : Änderungen in %programdata% sind nur mit Administratorrechten möglich.

- Ein Windows Explorer Fenster öffnen.
- Den Pfad %appdata%\PTV Vision\ öffnen.
- Darin den Vissim-Ordner öffnen (z.B. ..\PTV Vissim 2020\ )
- Wenn vorhanden, die Datei 'licenses.data' löschen.
- Den Pfad %programdata%\PTV Vision\ öffnen.
- Darin den Vissim-Ordner öffnen (z.B. ..\PTV Vissim 2020\ )
- Wenn vorhanden, die Datei 'licenses.data' mit Administratorrechten löschen.
- PTV Vissim wieder starten.

Permalink

(#VIS29578)

Wenn die Software gestartet wird, öffnet sich der Dialog 'Lizenzverwaltung', jedoch nachdem man auf 'Lizenz ausleihen' klickt und den Aktivierungsschlüssel eingegeben hat, erscheint eine Fehlermeldung:
'Ungültiger Aktivierungsschlüssel'/'Invalid activation key'

Der Aktivierungsschlüssel ist abgelaufen. Fragen Sie bitte unter
https://secure.ptvgroup.com/php/vision-hotline/index.php
nach einem neuen Aktivierungsschlüssel.

Permalink

(#VIS19123)

Die Hintergrundkarte des Kartendienstes 'Bing Maps (Luftbild)' erscheint nicht, oder eine Warnung wird gezeigt:
'Die Bing Maps Lizenz ist abgelaufen.'
Die Hintergrundkarte des Kartendienstes 'OpenStreetMap (Mapnik)' funktioniert.

Die PTV Group unterhält einen Vertrag mit Microsoft zur Nutzung von Bing Maps als Hintergrundkarte in PTV Visum, PTV Vissim, PTV Viswalk und PTV Vistro, von denen Kunden mit einem aktiven Wartungsvertrag profitieren.
Wenn dies für Sie gilt, und Ihre Lizenz im Dialog Hilfe > Lizenz > Bing Maps (bis ...) wird als nicht aktiviert aufgeführt, kontaktieren Sie bitte ordermanagement@ptvgroup.com zusammen mit einem Bildschirmabzug dieses Dialogs.

Hinweise:
- Wenn keine der Hintergrundkarten angezeigt werden kann, siehe:
http://vision-traffic.ptvgroup.com/de/training-support/support/ptv-vissim/faqs/visfaq/show/VIS15306/

- Falls Sie den Wartungsvertrag erneuern möchten, wenden Sie sich bitte an traffic.sales@ptvgroup.com oder an Ihren Distributor.

- Falls der Wartungsvertrag schon verlängert wurde, aktivieren Sie bitte das letzte Ticket, das Sie per Email von der PTV erhalten haben: http://activate.trafficsoftware.ptvgroup.com/index.php

Bitte kontaktieren Sie Ihren Lizenzadministrator wenn Sie nicht für die Verwaltung der Lizenzen verantwortlich sind.

Permalink

(#VIS29468)

Der Start von PTV Vissim oder PTV Visum führt zu Fehlermeldungen:
'The license data cannot be encoded.'
'Die angeforderte Lizenz (..) ist beschädigt (Grund: ..) und kann nicht verwendet werden. Bitte wenden Sie sich an den Support um ein Update Ihrer Lizenz zu erhalten.'

Mögliche Lösungen:
- Öffnen Sie über das Windows-Startmenü den 'PTV Vissim License Manager' bzw. den 'PTV Visum License Manager', entfernen Sie darin die vorhandenen Einträge mit 'Gespeicherte Lizenzliste löschen' (wenn die Schaltfläche aktiv ist), selektieren der Einträge und 'Aus der Liste entfernen', dann 'Lizenzen suchen' und die verfügbare Lizenz auswählen.
- Die Firmware des Dongles aktualisieren: http://vision-traffic.ptvgroup.com/faq-files/PTV_Update_CodeMeter_Firmware.pdf
- Das letzte Lizenzaktivierungsticket einspielen, das per Email Ihrem Lizenzadministrator zugesandt wurde: http://activate.trafficsoftware.ptvgroup.com/index.php
- Das aktuelle Servicepack von PTV Vissim (http://cgi.ptvgroup.com/cgi-bin/de/traffic/vissim_download.pl/) oder PTV Visum (http://cgi.ptvgroup.com/cgi-bin/de/traffic/visum_download.pl/) installieren.

Falls Sie sich an den PTV Support wenden möchten, können wir Ihre Anfrage mit einem CmDust-Bericht und einer Kontextdatei schneller bearbeiten:
http://vision-traffic.ptvgroup.com/de/training-support/support/ptv-visum/faqs/visfaq/show/VIS10338/

Permalink

(#VIS29540)

Beim Ausbuchen einer Lizenz im Dialogfeld 'Lizenzverwaltung' oder beim Öffnen der Software wird eine Fehlermeldung angezeigt:
'Featuremap .. is used more than once.'

Zur Analyse der Ursache für diese Fehlermeldung braucht PTV Support den CmDust-Bericht (des Client-Rechners und im Fall einer Netzwerklizenz auch des Servers), und die Kontextdatei:

CmDust-Bericht:
Start > Programme > Codemeter > Tools > CmDust
Dieses Tool erstellt eine Datei namens CmDust-Result.log (der enthaltene Ordner wird automatisch geöffnet).
Weitere Informationen finden Sie im folgenden Dokument:
http://vision-traffic.ptvgroup.com/faq-files/Ueberblick_CodeMeter.pdf
- Kap. 7.1 Direkter Support (Punkt 4)

Kontextdatei:
Taskleiste > CodeMeter Kontrollzentrum > Lizenz > Lizenz Update > Weiter > Option 'Lizenzanforderung erstellen' > Weiter > Option 'Bestehende Lizenz erweitern' > Weiter > Commit
Weitere Informationen finden Sie im folgenden Dokument:
http://vision-traffic.ptvgroup.com/faq-files/Ueberblick_CodeMeter.pdf
- Kap. 6.1 Kontextdatei erstellen

Bitte laden Sie diese hoch auf:
https://secure.ptvgroup.com/php/vision-hotline/index.php?lng=de

Permalink

(#VIS26896)

Der Dialog 'Lizenzverwaltung' zeigt eine Warnung:
'Es wurden keine CodeMeter-Sticks gefunden'

http://vision-traffic.ptvgroup.com/de/training-support/support/ptv-visum/faqs/visfaq/show/VIS26896/

Permalink

  Grafik

(#VIS22100)

Ist es möglichen die WMS-Referenz auf einen anderen Kartendienst (unseren eigenen) umzuschreiben?

PTV Vissim hat keine benutzerdefinierbaren WMS - In PTV Vistro und PTV Vissim gehen nur die von uns vorgegebenen. Wir haben diese Funktion auf unserer PTV Vissim Wunschliste.

Permalink

(#VIS19264)

Wozu brauche ich V3DM? Wie kann ich meine eigenen 3D-Modelle einbauen?

V3DM steht für 'Vissim 3D Modeler' und ist ein Zusatzmodul für Vissim, um

- 3D-Objekte der Formate DWF, 3DS und SKP (Sketchup®) in das von Vissim verwendete v3d-Format zu konvertieren
- einfache 3D-Objekte (wie Häuser, einfache Fahrzeuge usw.) inklusive Texturen zu entwerfen

Wenn Sie komplexere 3D-Objekte entwerfen möchten, brauchen Sie professionelle 3D-Modellierungssoftware, wie z.B. Autodesk 3ds Max. Für die Einbindung Ihrer eigenen Fußgängermodelle in Vissim sehen Sie bitte FAQ http://vision-traffic.ptvgroup.com/de/training-support/support/ptv-vissim/faqs/visfaq/show/VIS19311/.

In PTV Vissim können statische 3D-Objekte (v3d-Format) im 3D-Modus mit Rechtsklick eingefügt werden.
Es ist darüber hinaus möglich, die Daten aus PTV Vissim komplett nach 3DS-Max zu exportieren, um eine High-End-Präsentation der Simulation direkt in 3DS-Max zu erstellen.

Permalink

(#VIS19291)

Welchen Video-Codec soll ich für die Aufnahme von AVI-Dateien verwenden?

Wir haben mit dem Codec x264 die besten Erfahrungen hinsichtlich Qualität und Größe gemacht (https://sourceforge.net/projects/x264vfw/).

Video-Codecs gehören zum Betriebssystem, daher hat Vissim keinen Einfluss darauf, welche Codecs zur Verfügung stehen. Stellen Sie sicher, dass die gewünschten Codecs auf dem Computer installiert sind, bevor Vissim gestartet wird (unter der oben stehenden Verknüpfung kann der zugehörige Codec heruntergeladen werden).

Für eine erfolgreiche Wiedergabe muss der für die Aufnahme benutzte Codec auch auf dem Computer installiert sein, auf dem die Aufnahme abgespielt werden soll. Für Windows 7 ist normalerweise keine zusätzliche Installation für AVIs unter Verwendung des Codecs x264 erforderlich.

Für den Codec x264 sind eine 32-bit Version und eine 64-bit Version verfügbar. Wählen Sie die Edition, welche der Anwendung für die Aufnahme bzw. Wiedergabe (z.B. x264 32-bit für Vissim 32-bit) entspricht. Wenn Sie sich unsicher sind, sollten Sie beide Editionen installieren.

Als Alternative für die Wiedergabe kann auch ein Media Player mit 'eingebauten' Codecs benutzt werden, z.B. der VLC media player.

(Bitte beachten Sie: die Verwendung der Codecs und anderer Software ist auf eigenes Risiko und gehört nicht zu den Aufgaben des PTV Supports.)

Permalink

(#VIS19300)

Kann ich Sketchup®-Dateien mit PTV Vissim verwenden?

Ja. Sie können Sketchup®-Dateien als statische 3D-Objekte und aus PTV Vissim 10 auch als Fahrzeugmodelle importieren. Sie finden im Internet eine große Bibliothek von Sketchup® Modellen inkl. Gebäude und Sehenswürdigkeiten.

Permalink

(#VIS19126)

Welche Grafikkarte bietet die beste Leistung mit PTV Vissim 3D?

Wir empfehlen Grafikkarten von NVIDIA. Ab PTV Vissim 10 kann neben OpenGL auch DirectX verwendet werden.
Nvidea Grafikkarten der Serie GeForce mit Fermi oder Kepler Architektur (400 oder später, z.B. GeForce GTX 750) sind ausreichend. Für Workstations ist beispielweise die GeForce GTX1060 sehr leistungsstark und dennoch relativ preiswert. Werden zertifizierte Treiber benötigt, können natürlich auch Karten aus der Quadro-Serie verwendet werden. Die Performance ist ähnlich zu den Grafikkarten der GeForce-Serie.

Für Notebooks ist es wichtig, dass diese eine dezidierte Grafikarte haben und nicht nur eine Onboard-Grafikkarte. Auch hier empfehlen wir Karten von NVIDIA, da diese bessere Treiber haben und sich für eine Anwendung wie Vissim oder Visum zuschalten lassen.

Es sollte immer der neueste Grafikkarten-Treiber verwendet werden. Sie finden den Treiber entweder auf der Internetseite des Herstellers Ihres Computers bzw. Laptops oder auf der Internetseite des Grafikkartenherstellers, z.B.:
http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de
http://support.amd.com/de-de/download
Hersteller bieten oft auch ein Tool an um Treiber automatisch zu erkennen und zu aktualisieren.

http://vision-traffic.ptvgroup.com/de/training-support/support/ptv-vissim/faqs/visfaq/show/VIS19131/

Permalink

(#VIS19271)

Gibt es eine einfachere Möglichkeit, Verlustzeiten an Knoten herauszufinden, ohne Reisezeitmessungen für jede Abbiegerstrom anlegen zu müssen? (#68)

Ja, das geht mit der Knotenauswertung, weitere Informationen finden Sie in der Vissim Online Hilfe > Auswertungen ausführen > Ausgabemöglichkeiten und Ergebnisse der einzelnen Auswertungen > Knoten auswerten.

Permalink

(#VIS19311)

Wie kann ich meine eigenen Fußgängermodelle in PTV Vissim einbinden?

Für diese Aufgabenstellung benötigen Sie ein animiertes Fußgängermodell und V3DM. Folgen Sie den Schritten, wie unten aufgelistet:
- Erstellen Sie ein 3D–Fußgängermodell in einer professionellen 3D–Modellierungsanwendung (z.B. Autodesk 3ds Max), das animiert werden kann (d.h. sich bewegen).
- Teilen Sie einen Ablauf der Bewegung in 20 Teile, um 20 verschiedene 3D-Modelle exportieren zu können, jedes zeigt einen anderen Zustand des Modells.
- Exportieren Sie jeden Zustand in eine DWF-Datei.
- Zusätzlich zu den anderen 20 Zuständen, exportieren Sie das Modell in der Stillstandsposition auch in eine DWF-Datei.
- In V3DM erzeugen Sie ein neues Projekt vom Typ „vehicle“.
- Importieren Sie das Modell in der Stillstandsposition als Zustand 0.
- Erzeugen Sie für jede exportierte DWF-Datei einen neuen Zustand innerhalb von V3DM und importieren die dazugehörige DWF-Datei.
- Nach dem Import aller 21 DWF-Dateien, ordnen Sie die entsprechenden „Fahrzeug“-Eigenschaften zu: 4 verschiedene Farben (Hemd, Haare, Hose, Schuhe), Positionen der Front- und Hinterachse.
- Exportieren Sie die V3DM Datei in das v3d-Format.
- Erzeugen Sie eine neue 2D/3D–Modellverteilung mit dem exportierten v3d-Format und ordnen Sie diese einem Fußgängertyp zu.

Permalink

(#VIS19131)

Wenn ich in den 3D-Modus umschalte, wird die Simulation plötzlich sehr langsam, obwohl ich eine gute Grafikkarte habe. Wie kann ich die bestmögliche Performance erreichen?

Bei Computern, die neben der integrierten Grafikkarte noch über eine leistungsfähigere Erweiterungskarte (Steckkarte) verfügen, muss der Grafikmodus explizit auf die Steckkarte eingestellt werden, um die beste PTV Vissim-Performance zu erhalten. Dies kann im Nvidia Control Panel oder im AMD Catalyst Control Center eingestellt werden. Auf diese kann vom Infobereich in der Windows Task-Leiste oder von den erweiterten Einstellungen in den Anzeigeeinstellungen vom Windows Control Panel zugegriffen werden.

Wenn der Computer Nvidia Optimus hat, wird Vissim standardmäßig von der integrierten Grafikkarte ausgeführt. Um PTV Vissim dem stärkeren Grafikchip zuzuweisen, müssen die Grafikeinstellungen wie oben modifiziert werden.

Bitte lesen Sie hierzu auch FAQ http://vision-traffic.ptvgroup.com/de/training-support/support/ptv-vissim/faqs/visfaq/show/VIS19126/.

Permalink

(#VIS19309)

Wenn ich eine dwg-Datei als Hintergrundbild lade, bekomme ich nicht das gewünschte Layout. Woran liegt das?

AutoCAD® dwg-Dateien erlauben mehrere Layer in einer Datei. In PTV Vissim wird jeweils der zuletzt in AutoCAD® aktive Layer geladen.

Permalink

(#VIS28983)

Ist es möglich, Google Maps als Hintergrundkartenanbieter in PTV Vissim zu verwenden?

Aufgrund der Lizenzeinchränkungen kann Google Maps nicht als interaktiver Live-Map-Anbieter in PTV Vissim verwendet werden. Die derzeit verfügbaren Kartenanbieter sind Bing Maps und OpenStreetMap.
Sie können eine Reihe von Screenshots von jedem Kartendienst erstellen und diese im Netzwerkeditor als Hintergrundbilder hinzufügen und manuell auslegen.
Weitere Informationen zur Verwendung von Hintergrundbildern finden Sie auf der folgenden Hilfeseite: https://cgi.ptvgroup.com/vision-help/VISSIM_11_DEU/#5_Netzbearbeiten/Hintergrundgrafiken_einfuegen.htm

Permalink

(#VIS19262)

Gibt es eine Möglichkeit, Hintergrundgrafiken oder Objekte im 3D-Modus anzuwenden?

Ja, jede Hintergrundgrafik, die in 2D geladen wurde, ist auch im 3D-Modus sichtbar. Statische 3D-Objekte im V3D-Format (Vissim 3D) können überall im Netz platziert werden. Seit Vissim 5.20 ist es außerdem möglich, Sketchup®-Dateien (*.SKP) direkt im 3D-Modus als statische Objekte einzufügen.

Die Installation von Vissim enthält bereits verschiedene 3D-Modelle für Fahrzeuge und statische Objekte im V3D-Format. Zusätzlich stehen weitere Modelle in diesem Format zum Herunterladen auf unserer Internetseite service area webpage bereit (Anmeldung erforderlich).

Kundenspezifische Modelle können mit V3DM (Vissim 3D Modeler - Zusatzmodul, vgl. FAQ http://vision-traffic.ptvgroup.com/de/training-support/support/ptv-vissim/faqs/visfaq/show/VIS19264/) erzeugt oder konvertiert werden.

Permalink

(#VIS19307)

Die Simulation scheint im 2D-Modus viel langsamer zu laufen als zuvor. Was kann der Grund dafür sein?

Die 2D-Visualisierung kann während der Simulation unter Windows® 7 sehr langsam sein, wenn eine Aero-Desktopdarstellung (transparentes glasähnliches Design) ausgewählt ist. Mit einer Grundeinstellung ohne Aero (Systemsteuerung - Darstellung und Anpassung - Anpassung) kann die 2D-Visualisierung bis zu neunmal schneller sein.

Permalink

(#VIS25664)

Das Wechseln in den 3D-Modus scheitert mit einer Fehlermeldung:
'In diesem Fenster ist 3D-Darstellung nicht möglich. Aktualisieren Ihres Grafiktreibers könnte dieses Problem beheben.'

Aktualisieren Sie alle Grafikkartentreiber manuell. Es kann sein, dass Windows meldet, dass die Grafikkartentreiber automatisch aktualisiert wurden, jedoch beinhaltet das nicht immer die letzte, aktuelle Version. Wir empfehlen deshalb eine manuelle Installation, indem Sie auf der Webseite des Herstellers den aktuellen Treiber für Ihre Grafikkarte/n herunterladen und installieren, z.B.:

http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de
http://support.amd.com/de-de/download
Hersteller bieten oft auch ein Tool an um Treiber automatisch zu erkennen und zu aktualisieren.

Sollte das Problem weiterhin bestehen, kann man die folgende Einstellung in PTV Vissim versuchen:
Bearbeiten > Benutzereinstellungen > GUI > Grafik > 3D-Modus > Grafiktreiber: 'OpenGL3.0' ändern in 'DirectX11'

Für Empfehlungen zu Grafikkarten: http://vision-traffic.ptvgroup.com/de/training-support/support/ptv-vissim/faqs/visfaq/show/VIS19126/

Permalink

(#VIS19283)

Wie kann ich die Größe einer AVI-Datei reduzieren?

Es gibt zwei Möglichkeiten:
1) Video-Codec: Finden Sie einen guten Kompromiss zwischen Qualität und Dateigröße, indem Sie einen aktuellen Codec benutzen. Unsere Empfehlung dazu finden Sie in FAQ http://vision-traffic.ptvgroup.com/en-uk/training-support/support/ptv-vissim/faqs/visfaq/show/VIS19291/
2) PTV Vissim Fenstergröße: Die eingestellte Größe des Vissim-Fensters beeinflusst die Dateigröße des AVI-Videos.

Permalink

(#VIS15306)

Die Hintergrundkarte des Kartendienstes 'Bing Maps (Luftbild)' kann nicht angezeigt werden.

Bitte folgen Sie die Workarounds aus der nachfolgenden FAQ:
http://vision-traffic.ptvgroup.com/de/training-support/support/ptv-visum/faqs/visfaq/show/VIS15306/

Permalink

(#VIS19208)

Kann PTV Vissim Vektorformate als Hintergrundgrafik verwenden?

Ja, neben verschiedenen Bitmap-Formaten (z.B. jpg, tif, bmp) können auch diverse Vektorformate (z.B. wmf, dxf/dwg, shp, Mr. Sid) als Hintergrundgrafik eingelesen werden.
Bitte beachten Sie, dass einige Vektorformate derzeit nur von der 32-Bit-Version von PTV Vissim unterstützt werden.

Permalink

  Netzeditor

(#VIS19209)

Ist es möglich, Straßen unterhalb der Oberfläche zu modellieren?

Wenn man einer Strecke negative Höhe zuweist, wird die Strecke unterhalb der Oberfläche angezeigt und ist zunächst im 3D-Modus nicht zu sehen. Fahrzeuge werden solche Strecken jedoch benutzen und man kann im 3D-Modus unter die Oberfläche schauen. Man kann auch dem gesamten Netz (außer Hintergrundgrafiken) eine andere Höhe zuweisen, indem man den Z-Wert unter 'Bearbeiten – Netz verschieben' ändert.

Ab Vissim 6.00 ist dies auch über Ebenen möglich.

Permalink

(#VIS19155)

Können Knotenpunktstypen wie z.B. signalgesteuerte Knotenpunkte, Kreisverkehre, vorfahrtgeregelte Knotenpunkte (ohne LSA) oder Verflechtungen in Vissim modelliert werden?

Jede Art von Knotenpunkten kann in Vissim modelliert werden (signalgesteuerte Knotenpunkte, vorfahrtgeregelte Knotenpunkte, Verflechtungen inklusive jeder beliebigen Variante eines Kreisverkehres).
Das Grundelement eines Vissim Netzes ist eine Strecke (Straßenabschnitt) mit einem oder mehreren Fahrstreifen. Die Geometrie eines echten Knotenpunktes kann mit Hilfe der Strecken mit millimetergenauer Präzision modelliert werden. Netzelemente, wie Signalgeber, Konfliktflächen, Querverkehrsstörungen usw. können auf einer Strecke definiert werden.

Permalink

(#VIS19166)

Kann Pulkbildung modelliert werden?

Ja, das ist möglich.

Definition 1:
Gruppe von Autos (bekannt als 'Pulkbildung'), deren Größe durch die Signalzeiten definiert ist.
Diese Platooning-Effekte können erzeugt werden durch:
- Modellierung der angrenzenden Kreuzungen (durch Signale gebildete Pulks)
- Verlängerung der ankommenden Verbindungen (Pulks, die durch Fahrzeugfolgeverhalten und verschiedene Wunsch-Geschwindigkeiten gebildet werden).

Definition zwei:
Die Gruppierung von Fahrzeugen in Pulks ist eine Methode zur Erhöhung der Kapazität von Straßen. Ein automatisiertes Autobahnsystem ist eine vorgeschlagene Technologie dafür.
Dies kann mit Hilfe von Skripten simuliert werden, siehe das Beispiel Platooning.inpx in ... Beispiele Training \ Autonome Fahrzeuge (AV) \ Platooning.COM (seit Vissim 9). Künftig kann auch die in PTV Vissim integrierte Funktionalität verwendet werden (ohne Skripte).

Permalink

(#VIS19164)

Können auch Funktionen wie z.B. Rückstau, Stoßwellen, Ortskenntnisse einiger Autofahrer (Schleichverkehr), Fahrbahnverengungen und Fahrbahnaufweitungen, Wechselverkehrszeichen usw. in Vissim modelliert werden?

Rückstaus und Stoßwellen ergeben sich in Vissim durch das mikroskopische Modell automatisch.
Ortskenntnisse können in der dynamischen Umlegung durch die Definition unterschiedlicher Fahrzeugklassen und die Zulassung des Schleichverkehrs nur für diese Klassen modelliert werden.
Fahrbahnverengungen und Fahrbahnaufweitungen können leicht unter Verwendung der Streckenparameter modelliert werden.
Wechselverkehrszeichen und andere Arten der Verkehrsteuerung können unter Verwendung der VAP oder COM Schnittstellen modelliert werden.

Beispiele zu diesen Themen finden Sie im '..\Examples'-Verzeichnis Ihrer Vissim Installation.

Permalink

(#VIS19197)

Wie kann ich Rechtsabbiegen bei Rot modellieren?

Informationen dazu finden Sie in der Online-Hilfe von PTV Vissim unter 'Netz erstellen und bearbeiten' > 'Vorfahrtregelung ohne LSA modellieren' > 'Stoppschilder und Abfertigungsschalter modellieren' > 'Stoppschilder für Rechtsabbiegen trotz Rot verwenden'.

Permalink

(#VIS19142)

Wie viele verschiedene Typen für Fahrzeuge/Fahrer können modelliert werden?

In Vissim werden sogenannte Fahrer-Fahrzeug-Einheiten durch ein Netz bewegt. Es gibt praktisch kein Limit für die Anzahl von Fahrzeug- und Fahrverhaltenstypen. Standardmäßig sind die Fahrzeugtypen Pkw, Lkw, Bus, Bahn, Fußgänger und Zweirad enthalten. Diese Grundlagen ermöglichen dem Anwender einen schnellen Einstieg in die Projektarbeit.

Permalink

(#VIS13622)

Wie kann ich eine Uhr im Netzwerkeditor oder in einem exportierten *.avi-Video anzeigen, das die Simulationssekunde oder -uhrzeit im Zeitformat hh:mm:ss anzeigt?

Anzeigen vom Zeitlabel im Netzwerkeditor oder im exportierten '.avi-Video:
Netzwerkeditor > Grafische Grundparameter bearbeiten > Simulationszeitlabel anzeigen


Anzeigen von Simulationssekunden:
Ansicht > Simulationszeit > Simulation Sekunde


Anzeigen von Zeit im Zeitformat hh:mm:ss:
Ansicht > Simulationszeit > Tageszeit


Einstellung für die Startzeit der Simulation:

Simulation > Parameter > Startzeit

Permalink

(#VIS19280)

Gibt es eine Möglichkeit, Spurwechsel direkt vor Haltelinien (Signalen/Querverkehrsstörungen) zu verhindern?

Ja. Für einen kurzen Abschnitt (z.B. 20m) vor den Haltelinien ordnen Sie das Attribut „Spurwechselverbot“ für alle Spuren und alle Fahrzeugklassen zu. Eventuell müssen Sie die Strecke splitten, um einen passenden Abschnitt zu erhalten.
Achtung: Weil keine Spurwechsel möglich sind - nicht einmal die notwendigen Spurwechsel aufgrund einer Route, kann es zu einer Stillstandssituation in dem Abschnitt kommen.

Permalink

(#VIS19169)

Wie behandelt PTV Vissim niveaufreie Knotenpunkte?

Auch wenn Sie sich gegenseitig kreuzende Strecken in Vissim anlegen, das Programm erkennt nicht, daß es sich um einen Knotenpunkt handelt. Es sei denn, Sie modellieren Verbinder oder irgendeine Knotenpunktsregelung (Signalsteuerung, Konfliktflächen und/oder Querverkehrsstörungen).
Für den 3D Modus können Sie, um die verschiedenen Ebenen anzuzeigen, jeder Strecke bzw. Verbinder für die Höhe einen Wert geben.

Permalink

(#VIS19171)

Wie können Fahrtrichtungen verboten werden?

Bei der Verwendung von statische Routen ist eine Fahrtrichtung verboten, wenn der Richtung keine Route zugeordnet ist (und falls Routen für mindestens eine andere Richtung existieren).
Routen sind abhängig von Fahrzeugklassen, demnach werden Abbiegerverbote nur für die der Route zugeordneten Klasse(n) berücksichtigt.
Bei Verwendung der Dynamischen Umlegung können Verbinder für bestimmte Fahrzeugklassen gesperrt werden.

Permalink

(#VIS19168)

Ich habe Hochgeschwindigkeitszüge in meinem Netz, die zwar abbremsen, aber nicht am Bahnhof halten. Danach verschwinden die Züge am Ende der Strecke. Warum passiert das und wie kann ich das Problem beheben?

Der Zug kann nicht halten, da seine Verzögerungsmöglichkeit begrenzt ist und er dementsprechend eine längere Vorausschauweite als normaler Verkehr benötigt, um die Haltestelle rechtzeitig zu sehen. Wenn er nicht rechtzeitig anhalten kann, verläßt der Zug seine Route und wird aus dem Netz entfernt (dieser Vorgang wird in den Meldungen aufgezeichnet).
Das Problem kann mit der Erhöhung des Wertes für die maximale Vorausschauweite in den betreffenden Fahrverhaltensparametern für den Zug behoben werden.

Permalink

(#VIS18395)

Wie kann ich Fahrzeugpositionen in den Koordinatensystemen 'WGS 1984' oder 'Sphere Mercator' / Mercator (Sphere) ermitteln oder Hintergrundbilder verwenden, die ein definiertes Koordinatensystem besitzen?

PTV Vissim verwendet und berücksichtigt keine Kartenprojektion von Hintergrunddateien. Stattdessen verwendet PTV Vissim ein eigenes lokales, metrisches Koordinatensystem, das eine flache Oberfläche definiert.
PTV Vissim bietet keine Koordinatentransformationen, aber seit PTV Vissim 10 wird ein Beispiel angeboten, das Formeln in benutzerdefinierten Attributen verwendet, um Koordinaten in 'Sphere Mercator' / Mercator (Sphere) zu bestimmen:
c:\Users\Public\Documents\PTV Vision\PTV Vissim 10\Examples Training\Evaluation\WGS Coordinates.UDA

Hintergrunddateien, die in CAD- oder GIS-Systemen erstellt wurden, sollten dieses lokale Koordinatensystem übernehmen: Vergleichen Sie die Koordinatenwerte eines zentralen Punkts im Netz, z. B. eines Knotens oder des Referenzpunkts: Basisdaten > Netzeinstellungen > Darstellung > Hintergrundkarten > Referenzpunkt im Netzwerk

Zur Verwendung von Hintergrundbildern siehe Handbuch: 6.9.2.3 Grafikdatei für Hintergrundbild laden.

Informationen zum Ändern des Koordinatensystems in AutoCAD Map 3D finden Sie unter:
http://docs.autodesk.com/MAP/2010/ENU/AutoCAD%20Map%203D%202010%20User%20Documentation/HTML%20Help/index.html?url=WSDB47C494325B6C408BC35393B34A2175-procedure.htm,topicNumber=d0e6120

Permalink

(#VIS19261)

Wie gebe ich Text in den Netzeditor ein?

Sie können im Netzeditor Attribute des Netzobjekts in einem Textfeld anzeigen und das Textfeld positionieren.

Beschriftung anzeigen
1) Klicken Sie in der Netzobjektleiste in der Zeile des gewünschten Netzobjekttyps auf das Symbol Grafikparameter bearbeiten.
Die Liste mit den Grafikparametern des Netzobjekttyps öffnet sich.
2) Stellen Sie sicher, dass für das Attribut 'Beschriftungs-Sichtbarkeit' die Option ausgewählt ist.
3) Klicken Sie neben 'Beschriftungs-Attribut' auf die Schaltfläche.
Die Liste mit Attributen öffnet sich.
4) Wählen Sie den gewünschten Eintrag.
5) Bestätigen Sie mit 'OK'.
6) Klicken Sie neben die Liste mit den Grafikparametern.
Die Beschriftung wird im Netzobjekt angezeigt. Wenn Sie im Netzeditor das Netzobjekt auswählen, markiert ein Rahmen die zugehörige Beschriftung.

Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe > PTV Vissim-Hilfe und im Abschnitt 'Beschriftung eines Netzobjekts anzeigen und positionieren'.

Permalink

(#VIS19167)

Wie kann ich einen Unfall modellieren, bei dem ein oder mehrere Fahrstreifen blockiert sind?

Die empfohlene Variante ist in der Standard Vissim Installation im Verzeichnis '..\Examples\Training\SpecialModeling\Incident' enthalten. Die folgende Technik wird verwendet:

1. Erstellen Sie einen kleinen Verbinder (ca. 1m lang) innerhalb derselben Strecke, der alle Fahrstreifen verbindet, die während des Unfalls noch verfügbar sind.

2. Erstellen Sie eine Teilroutenentscheidung, die den neu erstellten Verbinder einschließt und definieren die Teilroutenentscheidung für den Zeitraum, in dem der Unfall auftreten soll.

3. Zusätzlich, wenn Sie das Unfallfahrzeug modellieren möchten, erstellen Sie einen Parkplatz auf dem 3. blockierten Fahrstreifen.

4. Stellen Sie sicher, daß die Routenentscheidung für den Parkplatz nur solange aktiv ist, wie benötigt wird, um das eine Fahrzeug dort parken zu lassen.

5. Ordnen Sie dem Parkplatz eine Aufenthaltsdauer zu, die zum Zeitraum der Teilroute paßt.

Diese Methode spiegelt am meisten das flüssige Spurwechselverhalten wieder.
Bitte beachten Sie, diese Modellierungstechnik ist in Kombination mit der Dynamischen Umlegung nicht möglich.

Permalink

(#VIS19165)

Wie werden Buslinien und Bushaltestellen modelliert? Können Buserfassung, Signale und Beschleunigungsmaßnahmen modelliert werden?

Öffentlicher Verkehr wird als Straßenbahnen und/oder Busse sehr detailliert mit festen Routen modelliert. Haltestellen und Fahrpläne können ebenfalls abgebildet werden. Wartezeiten an Haltestellen hängen vom Fahrplan und einer vom Anwender definierten Zufallsverteilung für die Fahrgastumsteigezeiten ab. Optional kann die Methode zur Aufenthaltszeitberechnung gewählt werden. Diese benutzt tatsächliche Fahrgastströme, um die Wartezeiten festzulegen. Bevorrechtigung an signalgesteuerten Knotenpunkten kann mit Detektion und Steuerungslogik mittels einer verkehrsabhängigen Signalsteuerung modelliert werden.

Permalink

(#VIS19159)

Wie wird während jeden Laufes die Routenwahl festgelegt und aktualisiert?

Die Routenwahl kann durch den Anwender festgelegt werden (statische Routen) oder durch iterative Mikrosimulation unter Verwendung des Moduls der Dynamischen Umlegung berechnet werden. Die Routen können auch aus der Verkehrsplanungssoftware Visum importiert werden.

Permalink

(#VIS19194)

Kann Vissim Freihaltebereiche zur Vermeidung eines Rückstaus innerhalb eines Knotenpunktes abbilden? Ist es möglich, diese Fläche der Grafik hinzuzufügen?

Freihaltebereiche können mittels Konfliktflächen oder Querverkehrsstörungen modelliert werden. Weitere Informationen finden sie in der Online-Hilfe von PTV Vissim unter 'Netz erstellen und bearbeiten' > 'Vorfahrtregelung ohne LSA modellieren' > 'Querverkehrsstörungen modellieren' > 'Beispiele für Querverkehrsstörungen' > 'Querverkehrsstörung Beispiel 2: Vermeidung von Rückstaus innerhalb einer Kreuzung'.

Die Veranschaulichung des Freihaltebereiches kann über die Einbindung in die Hintergrunddatei erfolgen. Es ist möglich mehrere Hintergrunddateien gleichzeitig zu laden.

Permalink

(#VIS19302)

Einige Konfliktflächen scheinen manchmal mit einer anderen Rangfolge zu arbeiten als sie versorgt sind. Es wirkt so, als ob wartepflichtige Fahrzeuge vorfahrtberechtigten Fahrzeugen die Vorfahrt nehmen. Wie kann man das vermeiden?

Damit ein Fahrzeug in einer Konfliktfläche reagieren kann, muss es das Ende der Konfliktfläche sehen.

Workarounds:
- Das Attribut 'Beachtete Vorderfahrzeuge' erhöhen: Basisdaten > Fahrverhalten.
Bei langen Konfliktflächen kann es vorkommen, dass der voreingestellte Wert für 'Beachtete Vorderfahrzeuge' zu niedrig ist, um alle Fahrzeuge innerhalb der Konfliktfläche zu berücksichtigen (die Konfliktfläche wird intern ebenfalls als Fahrzeug mitgezählt).
- Das Attribut 'Vorausschauweite (Minimum)' erhöhen: Basisdaten > Fahrverhalten.
Damit wird gewährleistet, dass die Fahrzeuge, unabhängig von dem Attribut 'Beachtete Vorderfahrzeuge', das Ende der Konfliktfläche sehen. Wir empfehlen dieses Fahrverhalten nur für solche Strecken/Verbinder anzuwenden, für die es erforderlich ist, da es Auswirkungen auf die Simulationsgeschwindigkeit hat.
- Querverkehrsstörungen verwenden.
Konfliktflächen können augenscheinlich von wartepflichtigen Fahrzeugen ignoriert werden, z.B. wenn konfliktierende vorfahrtberechtigte Fahrzeuge wegen anderen Konfliktflächen trotzdem warten. Mit einer Querverkehrsstörung lässt sich eine gesamte Kreuzung freihalten.
Ref.: Handbuch 6.13.2.3 Konfliktflächen bilden Fahrverhalten besser als Querverkehrsstörungen ab)

Permalink

(#VIS19160)

Wie kann ich Parken in PTV Vissim abbilden?

Es gibt folgende Optionen für die Verwendung des Netzobjektes Parkplatz:

1. Für die Verwendung statischer Routen:
Modellierung von Parken und Halten am Straßenrand und auf Kurzhaltespuren.
Jede Ausrichtung (parallel, diagonal und rechtwinklig) kann modelliert werden.

2. Für die Dynamische Umlegung:
Modellierung der Quellen und Ziele der Fahrten. Ein Logit basiertes Parkplatzwahlmodell ist in Vissim implementiert. Nähere Angaben dazu können Sie im Vissim Handbuch finden.

Permalink

(#VIS19157)

Wie werden Einfädelbereiche modelliert?

Ein Einfädelbereich sollte als Einzelstrecke mit so vielen Fahrstreifen wie die Hauptverkehrsstraße plus der Einfädelspur(en) modelliert werden. Stellen Sie sicher, daß Sie nur einen einzelnen Verbinder am Ende des Einfädelbereiches zum Verbinden der verbleibenden Fahrstreifen verwenden.

Um die Kapazität zu erhöhen, empfehlen wir auf Autobahnen die Option „Freier Spurwechsel“ für die betroffenen Strecken zu verwenden.

Permalink

(#VIS19156)

Gibt es besondere Berücksichtigungen oder Einschränkungen für Autobahnen?

In Vissim gibt es separate Modelle für Stadtverkehr und Autobahnen (Fahrzeugfolgemodelle - Wiedemann 74 und Wiedemann 99). Autobahnkreuze können unter Verwendung der Standard Netzelemente modelliert werden. Einfädelbereiche wurden entsprechend den HCM-Standards getestet.

Permalink

(#VIS19176)

Ist es möglich, Überholen im Gegenverkehr zu modellieren, z.B. für eine Landstraße?

Ja, es ist möglich, das Überholen in Gegenfahrbahnen zu modellieren. Sehen Sie sich dazu das Beispiel an: '..\Examples Training\Overtaking In The Opposing Lane\Interurban' and the PTV Vissim Help.

Permalink

(#VIS21716)

Wenn ich an einem Projekt mit Szenarien arbeite, welche Datei muss ich benutzen, um das Projekt zu öffnen? Die .inpx-Datei oder die .vissimpdb-Datei? Teilweise haben diese Dateien ein unterschiedliches Änderungsdatum.

Es macht keinen Unterschied, welche Datei Sie öffnen. Die *.inpx enthält das Basisnetz und einen Verweis auf die *.vissimpdb. Die *.vissimpdb ist binär und enthält alle Daten (Modifikationen,…) zum Szenariomanagement.

Permalink

(#VIS19195)

Wie kann ich mehr über die Besonderheiten zur Akzeptanz von Lücken herausfinden?

Da die Akzeptanz von Lücken von Ort zu Ort variieren kann, wird diese Variable als Eingangswert vom Ingenieur betrachtet. Damit ist gemeint, der Modellierer sollte Ingenieurfachwissen oder ortsspezifische Felddaten zur Einstellung der Querverkehrsstörungen verwenden.

Permalink

(#VIS19153)

Was sind typische Zeiten für die Erstellung eines Netzes?

Für ein Netz mit drei einfachen, 4-armigen Knotenpunkten ist das geometrische Model innerhalb einiger Stunden fertiggestellt.

Die Programmierung einer existierenden Signalsteuerung hängt stark von der Steuerungslogik ab. Einige Minuten für eine Festzeitsteuerung, mehrere Stunden für die Modellierung einer komplexen verkehrsabhängigen Steuerung mit ÖV-Bevorrechtigung.

Permalink

(#VIS19163)

Ist es möglich, Mautstellen zu modellieren?

Ja, unter Verwendung von Stoppschildern mit einer beliebigen Zeitverteilung.

Permalink

(#VIS19170)

Kann ein Fahrzeug eine neue statische Route erhalten, wenn ihm bereits eine Route zugeordnet ist?

Nein, eine neue Route wird nur von einem Fahrzeug berücksichtigt, wenn die bestehende Route beendet ist (der grüne Querschnitt wurde überfahren). Hingegen werden Teil-, Park- und Mautstellenrouten von Fahrzeugen berücksichtigt, die auf einer statischen Route fahren.

Permalink

(#VIS19152)

Welches ist die maximale Größe eines Netzes, mit der Vissim umgehen kann?

Die größte Vissim Lizenz hat keine eingebaute Begrenzung. Daher wird die Netzgröße nur durch die Computerressourcen beschränkt. Abgesehen von der Hardware, die wichtigsten Faktoren, die die Simulationsgeschwindigkeit bestimmen sind die Anzahl der Fahrzeuge, die gleichzeitig im Netz sind, die Anzahl der Signalsteuerungen und die Anzahl möglicher Wege (Dynamische Umlegung).

Permalink

  Import und Export

(#VIS19274)

Wenn ich unter der Verwendung von COM von Microsoft® Excel® aus eine PTV Vissim Simulation starte, erhalte ich folgende Meldung: 'Microsoft Excel wartet auf die Beendigung einer OLE-Aktion in einer anderen Anwendung.'. Wie kann ich diese Meldung verhindern?

Diese Warnmeldung wird von Excel® erzeugt und kann erscheinen, wenn die Anweisung „RunContinuous' verwendet wird. Um diese Meldung zu umgehen, wählen Sie eine der folgenden Lösungen:

Verwenden Sie 'RunSingleStep' anstelle von 'RunContinuous' wie folgt:
for i = 0 to simulation.Period * simulation.Resolution simulation.RunSingleStep DoEvents
next i
Schalten Sie alle Excel® Warnungen unter Verwendung des VBA Befehls aus:
Application.DisplayAlerts = False
Verwenden Sie eine andere Programmierumgebung

Permalink

(#VIS30404)

Das Importieren einer ANM-Datei geschrieben mit PTV Visum 16 oder neuer führt zu einer Fehlermeldung in PTV Vissim 8 oder älter:
'Der Import ist fehlgeschlagen, weil beim Einlesen der Zeile 0 der ANM-Datei .. folgender Fehler aufgetreten ist: Das Attribut 'FOLLOWUPGAP' des Elements 'TURN' ist im DTD/Schema nicht definiert .'
'Der Import ist fehlgeschlagen, weil beim Einlesen der Zeile 0 der ANM-Datei .. folgender Fehler aufgetreten ist: Das Attribut 'PHF' des Elements 'TURN' ist im DTD/Schema nicht definiert .'

ANM-Dateien aus PTV Visum 16 (oder neuer) können nur in PTV Vissim 9 (oder neuer) importiert werden.
Siehe hierzu auch:
http://vision-traffic.ptvgroup.com/de/training-support/support/ptv-vissim/faqs/visfaq/show/VIS25857/

Permalink

(#VIS19273)

Kann Vissim SCOOT® oder SCATS® abbilden?

Sie müssen ein SCATS®/SCOOT® System auf Ihrem Computer laufen haben (das ist unabhängig von Vissim und wird nicht von PTV vertrieben).
Für SCATS® werden verschiedene Dateien, einschließlich WinTraff und ScatSim von der 'Roads and Traffic Authority' New South Wales, Australien benötigt.

Permalink

(#VIS22037)

Adaptiver ANM Import - Strecken werden in kleine Verbinder und Strecken gesplittet, warum?

Wenn sich eine Kreuzung ändert, ist es notwendig, die Geometrie anzupassen. PTV Vissim muß die Stelle finden, wo der neue Teil des Netzes mit dem alten Teil des Netzes verbunden ist. Dafür schneidet PTV Vissim die Strecken zwischen den neuen und alten Kreuzungen sehr nah an den alten Kreuzungen. Das geschieht nicht zufällig; PTV Vissim versucht so viel wie möglich vom alten Netz zu speichern. Zum Beispiel, Elemente, die sich auf den Kanten neben der aktualisierten Kreuzung befinden, werden wieder hergestellt.

Permalink

(#VIS19304)

Beim Öffnen der Online-Hilfe bekomme ich nur ein leeres Fenster, manchmal gibt es auch eine Fehlermeldung. Wie kann ich das Problem beheben?

In den meisten Fällen verursacht einer der folgenden Gründe das Problem:

(1) die Online-Hilfe ist nicht auf dem lokalen Laufwerk gespeichert

(2) das Symbol # ist im Pfad der Vissim-Installation enthalten

In beiden Fällen wird die Online-Hilfe nicht richtig funktionieren.

Problem (1) wird von einem Microsoft® Sicherheitspatch verursacht, der ausführende Hilfsdateien auf anderen Laufwerken blockiert. Der einfachste Weg, um dieses Problem zu lösen, ist die Installation von Vissim lokal oder auf einer virtuellen Maschine. Falls das nicht möglich oder unerwünscht ist, lassen sich andere Möglichkeiten finden in der Microsoft® knowledge base.

Um Problem (2) in den Griff zu bekommen, muss Vissim in einem Verzeichnis installiert werden, in welchem das Symbol # nicht vorkommt.

Permalink

  Sonstiges

(#VIS28979)

Gibt es in PTV Vissim Tastenkombinationen (Hotkeys), die es mir ermöglichen, bestimmte Funktionen direkt auszuführen?

Ja, es gibt eingebaute Tastenkombinationen in PTV Vissim. Unten finden Sie einige Beispiele, die häufig verwendet werden. Erstellung von benutzerdefinierten Tastenkombinationen für Menübefehle ist auch möglich.
Alle mögliche Tastenkombinationen sowie weitere Informationen hierzu finden Sie auf der folgenden Hilfeseite: https://cgi.ptvgroup.com/vision-help/VISSIM_11_DEU/#2_Programmbedienung/Tastenkombinationen_Standard_verw.htm.
- Strg+A: Im 2D-Modus: Drahtgitterdarstellung einschalten oder ausschalten
- Strg+B: Hintergründe einblenden oder ausblenden
- Strg+D: 3D-Modus einschalten oder ausschalten
- Strg+E: Während eines Simulationslaufs: Farbanzeige des Status von Fahrzeugen einschalten oder ausschalten
- Strg+M: Entfernung messen
- Strg+N: Einfache Netzdarstellung einschalten oder ausschalten
- Strg+Q: Schnellmodus einschalten oder ausschalten
- Strg+R: Polygonzug neu berechnen
- Strg+U: Zeitformat der Simulationszeit für die Statuszeile umschalten
- Leertaste: Während einer Simulation im Modus Simulation Einzelschritt den nächsten Schritt ausführen.
- Pluspunkt: Falls eine kontinuierliche Simulation gestartet ist, Geschwindigkeit der Simulation erhöhen.
- Minustaste: Falls eine kontinuierliche Simulation gestartet ist, Geschwindigkeit der Simulation reduzieren.

Permalink

(#VIS25857)

Das Öffnen einer INPX-Datei scheitert mit einer Fehlermeldung:
'Die Datei .. konnte nicht gelesen werden.'
Sind Modelle, die in höheren Releases von PTV Vissim erstellt wurden, kompatibel zu niedriegeren Releases?

Im Prinzip ist es möglich, Dateien in niedrigeren Releases von PTV Vissim zu öffnen, die in höheren Releases von Vissim erstellt wurden. Wir unterstützen jedoch keine Abwärtskompatibilität, und wir geben keine Garantie, dass Dateien, die in höheren Releases von PTV Vissim erstellt wurden, auch in niedrigeren Releases gelesen werden können.
Wenn Sie die Datei in niedrigeren Releases öffnen, ist es möglich, dass einige Warnmeldungen angezeigt werden. Sie können diese Meldungen im Detail nachlesen und versuchen, Ihre Datei in höheren Releases, in denen Sie das Modell erstellt haben, zu ändern und danach zu versuchen, die Datei in dem niedrigeren Release wieder zu öffnen, aber wir unterstützen das nicht.
Im Allgemeinen werden unbekannte Teile (entwickelt für höhere Releases) von PTV Vissim ignoriert.

Permalink

(#VIS29061)

Wo kann ich das Handbuch und die Setup-Datei (*.exe) für das Add-on EnViVer herunterladen?

Das Handbuch und die Setup-Datei (*.exe) für EnViVer können Sie auf der folgenden Seite herunterladen: https://cgi.ptvgroup.com/php/vision-setups/.

Permalink

(#VIS29338)

Einige PTV Vissim-Dialogfenster haben nicht die passende Größe oder Position. Wie kann ich diese auf die Voreinstellung zurücksetzen?

1) Wählen Sie Bearbeiten > Benutzereinstellungen.
2) Wählen Sie den Eintrag GUI > Allgemein.
3) Klicken Sie auf 'Dialogpositionen zurücksetzen'.

Permalink

(#VIS19275)

Wie kann ich den PTV-Support kontaktieren, wenn ich eine Frage habe oder einen Fehler melden möchte?

Viele Themen wurden bereits analysiert und vielleicht findet sich hier bereits eine Antwort:
http://vision-traffic.ptvgroup.com/de/training-support/support/ptv-vissim/faqs/

Sie können den PTV-Support über dieses Webformular erreichen:
https://secure.ptvgroup.com/php/vision-hotline/index.php?lng=de

Dieses Webformular ist mit wichtigen Informationen wie Ihrer Softwareversion, Ihrem Betriebssystem und den Lizenzdaten vorbelegt, wenn Sie innerhalb von PTV Vissim über das Menü Hilfe > (Technischer) Support darauf zugreifen.

Beim Ausfüllen des Formulars beschreiben Sie bitte möglichst genau Ihr Anliegen, z.B. welche Schritte zu einem Absturz geführt haben. Wir bemühen uns selbstverständlich um eine schnellstmögliche Lösung, die Ihnen das Weiterarbeiten ermöglicht.

Kunden mit einem Kundendienstvertrag erhalten über dieses Formular auch Hilfestellungen zur Bedienung der Software und bei Modellierungsfragen.

Gerne nehmen wir auch Ihre Verbesserungsvorschläge und Hinweise zur Produktentwicklung auf diesem Wege auf.

Permalink

(#VIS29099)

Wie kann ich ein Support Package erstellen?

Anmerkung: Gilt für PTV Vissim 11.00-07 und spätere Versionen. Wenn Sie eine frühere Version verwenden, beachten Sie bitte die folgenden FAQ:
http://vision-traffic.ptvgroup.com/de/training-support/support/ptv-vissim/faqs/visfaq/show/VIS29098/

Die Anweisungen für PTV Vissim 11 sind enthalten, gelten aber auch für spätere Versionen.
1) Öffnen Sie das Verzeichnis EXE\, das innerhalb Ihrer PTV Vissim Installation befindet.
2) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Diagnostics.exe und wählen Sie 'als Administrator ausführen' aus.
Das Fenster wird geöffnet. Die Registerkarte 'Actions' wird standardmäßig angezeigt
3) Klicken Sie auf 'Start Vissim in Diagnostic Mode (use Process Monitor)'.
Ein Dialog zur Dateiauswahl wird geöffnet. Process Monitor ist hier verfügbar:
https://docs.microsoft.com/en-us/sysinternals/downloads/procmon
4) Klicken Sie auf 'Öffnen'.
5) Damit der Fehler im Diagnosebericht aufgezeichnet werden kann, reproduzieren Sie das Problem in der Software.
6) Beenden Sie PTV Vissim.
7) Klicken Sie im Diagnosefenster auf die Registerkarte 'Support Package'.
8) Stellen Sie sicher, dass alle Diagnoseberichte ausgewählt sind.
9) Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Create Support Package'.

Verwenden Sie bei Problemen mit der Installation von PTV Vissim das Tool 'Diagnostics', um ein Support Package zu erstellen. Das ist eine Zip-Datei, die alle relevanten Dateien zur Analyse des Problems enthält, aber dennoch klein genug ist, um über das Support-Formular, das Support-Portal oder per Email gesendet zu werden.

Anmerkung: Das Setup für PTV Vissim 11.00-07 (und später) installiert dafür eine Verknüpfing in das Windows Start Menu. Wenn nur Updates verwendet wurden, muss das Programm manuell aus dem EXE-Verzeichnis gestartet werden.

Permalink

(#VIS19294)

Wie kann ich die PTV Vissim Viewer Version auf das neueste Service Pack aktualisieren, um es unserem Kunden zu geben?

Zusammen mit jedem Service Pack wird auch ein Setup der aktualisierten PTV Vissim Viewer Version auf der Service Pack Download Seite zur Verfügung gestellt (http://cgi.ptvgroup.com/cgi-bin/de/traffic/vissim_download.pl). Auf dieser Seite finden Sie auch die Anleitung zur Anwendung der aktualisierten Viewer Version.

Permalink

(#VIS29098)

Wie kann ich ein Hotline Package erstellen?

Anmerkung: Gilt für PTV Vissim 11.00-06 und frühere Versionen. Die Anweisungen für PTV Vissim 11 sind enthalten, gelten aber auch für frühere Versionen.

1) Starten Sie die Eingabeaufforderung (Start > Ausführen, geben Sie cmd ein > ok).
2) Wechseln Sie in das Exe-Verzeichnis der Vissim 11 Installation (z.B. cd C:\Program Files\PTV Vision\PTV Vissim 11\Exe).
3) Geben Sie folgenden Befehl ein: vissim110 -o -flush
4) Reproduzieren Sie den Fehler und lassen Sie PTV Vissim offen.
5) Öffnen Sie das Verzeichnis EXE\ Ihrer PTV Vissim-Installation.
6) Starten Sie VDiagGUI.EXE mit einem Doppelklick auf die Datei.
7) Wählen Sie die Registerkarte 'Hotline Package'.
8) Stellen Sie sicher, dass alle Diagnosedateien ausgewählt sind.
9) Drücken Sie den Knopf 'Erstellen'.

Permalink

(#VIS19276)

Nutzt PTV Vissim den Vorteil von Multikern-Prozessoren und von einem Multiprozessor-Computer?

Ja, wenn eine große Anzahl von Fahrzeugen simuliert wird, nutzt die Multikernfähigkeit von PTV Vissim den Vorteil von Multikern- bzw. Multiprozessor-Computern. Ein Multikern- bzw. Multiprozessor-Computer wird auch empfohlen, wenn zusätzlich zur PTV Vissim Simulation eine andere Anwendung laufen soll.

Permalink

(#VIS18557)

PTV Vissim stürzt reproduzierbar ab, ggf. ohne eine deutliche Fehlermeldung.

Bitte stellen Sie uns folgende Dateien zur Verfügung:
a) einen Screenshot des kompletten Vissim-Fensters mit der Fehlermeldung.
b) eine Abbilddatei:
- Taskmanager öffnen.
- Absturz herbei führen.
- Alle Dialoge offen lassen.
- Im Taskmanager den betroffenen Prozess (Reiter 'Details' oder 'Prozesse') selektieren, das Kontextmenü mit Rechtsklick öffnen und 'Abbilddatei erstellen' wählen:
https://support.microsoft.com/de-de/help/931673/how-to-create-a-user-mode-process-dump-file-in-windows/
- Die Abbilddatei in ein Zip-Archiv packen, bitte benennen Sie im Dateinamen die verwendete Programmversion und Servicepack damit eine Analyse erfolgen kann, z.B. 11.00-10.
- Das Zip-Archiv in einen FTP- oder Clouddienst hochladen (oder in der Supportanfrage diese beantragen).

Permalink

(#VIS19303)

Während einer Simulation bekomme ich eine Meldung, dass eine (oder mehrere) sig-Datei(en) nicht gefunden werden. Was kann ich tun?

Festzeitsteuerungen werden nicht direkt in der INPX-Datei gespeichert, sondern in einer separaten SIG-Datei für jeden Signalsteuerung (abgesehen von der Dateierweiterung ist dies ähnlich wie bei allen anderen Arten von Signalsteuerungstypen). Daher müssen alle von einer INPX-Datei referenzierten SIG-Dateien am richtigen Ort existieren.

Permalink

(#VIS25858)

Sind Modelle, die in niedrigeren Releases von PTV Vissim erstellt wurden, kompatibel zu höheren Releases?

Ja, im Allgemeinen können Modelle, die in älteren Releases von PTV Vissim erstellt wurden, von jüngeren Releases gelesen werden.

Modelle erstellt mit VISSIM 5.40 oder früher nutzen die Dateiendung *.INP. Ab PTV Vissim 6 wurde *.INPX eingeführt.

*.INP-Dateien erstellt mit VISSIM 5.30 oder älter müssen erst in VISSIM 5.40-13 eingelesen und gespeichert werden, damit diese in PTV Vissim 6 und jünger geöffnet werden können.

(Wir garantieren jedoch nicht, dass verschiedene Releases die gleichen Ergebnisse liefern. Die Reproduzierbarkeit zwischen den Releases ist nicht gegeben. Auch unterschiedliche Servicepacks können zu unterschiedlichen Ergebnissen führen.)

Permalink

(#VIS19278)

Manchmal bekomme ich die Fehlermeldung 'Fehler beim Lesen der Fahrzeug-Auslagerungsdatei'. Was kann ich tun?

Bitte überprüfen Sie, ob genügend freier Speicherplatz auf Ihrer Festplatte verfügbar ist.

Permalink

(#VIS19293)

Einige PTV Vissim-Dialogfenster haben eine ungeeignete Größe oder Position. Wie kann ich auf die Standardeinstellungen zurücksetzen?

1) Wählen Sie Bearbeiten > Benutzereinstellungen.
Das Fenster Benutzereinstellungen öffnet sich.
2) Wählen Sie den Eintrag GUI > Allgemein.
3) Klicken Sie auf die gewünschte Schaltfläche:
Menü/Toolbar/Tastenkürzel zurücksetzen
Dialogpositionen zurücksetzen
Eine Meldung öffnet sich und bestätigt das Zurücksetzen. Beim nächsten Start von PTV Vissim werden die betreffenden Oberflächenelemente mit ihren Standardeinstellungen und Standardpositionen angezeigt.

Permalink

(#VIS19301)

Meine Simulation läuft sehr langsam obwohl weniger als 200 Fahrzeuge im Netz sind. Manchmal sieht es so aus, als ob die Simulationsgeschwindigkeit während einer Simulation sehr schwankt. Was könnte der Grund dafür sein?

Prüfen Sie folgendes:
- Löschen Sie alle Geschwindigkeitsverteilungen, die nicht in der Simulation verwendet werden (besonders diejenigen mit hohen Geschwindigkeiten).
- Überprüfen Sie die Parameter der Querverkehrsstörungen. Vermeiden Sie große Zeitlücken oder Weglücken in Kombination mit mehrfachen zurückschauenden Wegen.
- Mehrfach zurückschauende Wege können auch vermieden werden durch die Reduzierung des Fahrverhaltensparameters 'Zurückschauweite' für alle Strecken und Verbinder, wo zutreffend (z.B. auf Parkplätzen wo jeder Stellplatz auf einer einzelnen Strecke modelliert ist, wie diagonales oder senkrechtes Parken).
- Reduzieren Sie in Kreisverkehren die Anzahl von “kurzen” Verbindern (die für Routenzwecke verwendet werden).

Permalink

  COM und API

(#VIS25416)

Die VBA-Zeile
Set Vissim = CreateObject('Vissim.Vissim.1000')
scheitert mit der Fehlermeldung:
'Objekterstellung durch ActiveX-Komponente nicht möglich'.

1) PTV Vissim als COM-Server registrieren (mit Administratorrechten):
Hilfe > COM-Server registrieren
2) Die verwendete Klassen-ID auf die richtige Version und Architektur überprüfen:
c:\Users\Public\Documents\PTV Vision\PTV Vissim 10\Examples Training\COM\Basic Commands\COM Basic Commands.bas
3) Das aktuelle Service Pack installieren.
4) Anstelle des Konzeptes 'late binding' ('CreateObject') das Konzept 'early binding' ('Dim Vissim As New VISSIMLIB.Vissim') mit einer Referenz zur VissimXXX.exe verwenden (Excel VBA-Editor: Extras > Referenzen).
Beispielskripte:
http://vision-traffic.ptvgroup.com/faq-files/PTV_COM_VBA_Instantiating_VissimVisumVisem.zip

Permalink

(#VIS25413)

Ein Skript, das über COM gestartet wurde, ist mit einer Fehlermeldung abgestürzt:
'Die Skriptkomponente konnte nicht gestartet werden'.

- Stellen Sie sicher, dass Python27 in C:\Python27 oder C:\Programme\Python27\ mit der gleichen Architektur (32/64 Bit) von PTV Vissim installiert ist.
- Stellen Sie sicher, dass dieser Pfad den Windows- 'Umgebungsvariablen' hinzugefügt wird.
- Stellen Sie sicher, dass PyWin in der Architektur (32/64 Bit) installiert ist, die der Architektur von Python entspricht.
- Installieren Sie das PTV Vision Python Setup:
https://cgi.ptvgroup.com/php/vision-setups/?lng=de
- Registrierung (mit Administratorrechten) von PTV Vissim als COM-Server: Hilfe > COM-Server registrieren
- Installieren Sie das aktuelle Service Pack.
Referenz: Kap. 2: 'Executing Scripts from within Vissim' in:
c:\Program Files\PTV Vision\PTV Vissim 10\Doc\Deu\Vissim 10 - COM Intro.pdf

Permalink

  Listen

(#VIS21157)

In VISSIM 5.40 konnte man alle statischen Routen anzeigen lassen, die über eine bestimmte Strecke oder Verbinder führen. Gibt es diese Funktion auch in Vissim 6.00?

Ja, diese Funktion gibt es auch in Vissim 6.00. Hierfür muß die Liste Strecken geöffnet werden, dann die Relation 'Statische Fahrzeug-Routenentscheidungen' anwählen. In der linken Liste wählt man eine Strecke an und rechts kann man sehen, welche Routen über die ausgewählte Strecke führen. Der Synchronisations-Button über der rechten Liste muß aktiv gesetzt sein.

Permalink

(#VIS16972)

Kann man Attributdateien öffnen oder importieren?

Nein, aber es gibt folgende Workarounds:
- Im Kontextmenü einer Liste die Einträge 'Zellen kopieren' und 'Zellen einfügen', um Attributwerte zwischen Modellen zu übertragen.
- Datei -> Additiv lesen -> Netz (mit einer INPX-Datei)
Im Dialog 'Additiv lesen' alle nicht benötigten Netzobjekttypen deaktivieren und die Einstellungen 'Konfliktvermeidung' = 'Keine' und 'Konfliktbearbeitung' = 'Objekt überschreiben' verwenden.
https://cgi.ptvgroup.com/vision-help/VISSIM_11_DEU/#cshid=1550563826

Permalink

  Lizensierung

(#VIS19090)

Der Start von PTV Visum 18/PTV Vissim 11 führt zu einer Fehlermeldung:
'Fehler beim Ausbuchen der zugehörigen Altlizenz (Server: .., Lizenznummer: 900xxxxxx). Es wurde keine Lizenz mit der Nummer900xxxxxx auf einem CodeMeter-Stick gefunden Fehlercode: 200'

'Falls Sie mehr als einen Codemeter-Stick haben, überprüfen Sie bitte, ob der korrekte Stick eingesteckt ist. Bei einem Netzwerk-Dongle überprüfen Sie bitte auch die Serversuchliste im Codemeter WebAdmin.'

Workaround: Das aktuelle Servicepack installieren:
http://cgi.ptvgroup.com/cgi-bin/de/traffic/vissim_download.pl?id=1255

Permalink

(#VIS29706)

Der Start von PTV Vissim/PTV Visum scheitert mit einer Fehlermeldung:
'Sie arbeiten mit einer akademischen Lizenz. In diesem Fall müssen die Telemetrie-Server erreichbar sein. Bitte stellen Sie sicher, dass dieser Rechner mit dem Internet verbunden ist und starten Sie das Programm dann erneut.'

Möglicherweise können Sie aufgrund von Firewall- oder Proxy-Einschränkungen keine Verbindung zum Lizenzserver herstellen.
Bitten Sie Ihren lokalen IT-Administrator, den Port 22455 TCP & UDP vorübergehend für Sie zu öffnen. Dies ist erforderlich, um die Lizenz erfolgreich auszuleihen.

Man muss die folgenden Webseiten erreichen können:
http://dc.services.visualstudio.com
http://dc.applicationinsights.microsoft.com

Das kann man testen mit dem Tool wsping erhältlich unter
https://docs.microsoft.com/de-de/sysinternals/downloads/psping
im CMD-Fenster mit den folgenden Befehlen:
psping.exe  dc.services.visualstudio.com:443
psping.exe  dc.applicationinsights.microsoft.com:443

Permalink

  Auswertung

(#VIS19269)

Kann ich die Qualitätsstufe (LOS) einer Kreuzung in PTV Vissim berechnen?

Die Qualitätsstufe (LOS) von Kruezungen kann über die Knotenauswertung berechnet werden.
Die LOS in PTV Vissim ist vergleichbar mit der LOS, die in Highway Capacity Manual (HCM) 2010 definiert ist.
Ein Beispiel dazu finden Sie im Training-Verzeichnis: Hilfe > Beispiele > Training-Verzeichnis öffnen > Evaluation > LOS mit UD Thresholds.inpx.

Permalink

(#VIS28524)

Die Auswertung der Fahrzeugreisezeit führt zu einer Warnung:
'Fahrzeug .. hat den Reisezeitstartquerschnitt .. bereits in Simulationssekunde .. passiert.'

Sie erhalten diese Warnung, wenn ein Fahrzeug zweimal die Messung der Fahrzeugreisezeit durchläuft.
Dies kann vorkommen, wenn es statische Routen über Kreuzungen und/oder U-Turns gibt. Dann ist es wahrscheinlich (aufgrund der zufälligen Zuordnung der Abbiegevorgänge), dass einige Fahrzeuge um einen Block herumgeführt werden. Es gibt keine Möglichkeit, dieses Verhalten zu verhindern, als längere statische Routen durch das Netzwerk zu definieren oder die Dynamische Umlegung zu verwenden.
Beispiel: http://vision-traffic.ptvgroup.com/faq-files/PTV-Vissim_examples/PTV_Looping.zip

Permalink

(#VIS19267)

Was ist die Auswirkung der Änderung der Startzufallszahl? Welche Startzufallszahl ist am dichtesten am 'wirklichen Leben'?

Die Startzufallszahl beeinflußt viele Aspekte vom Modell. Sie ändert die Startwerte des intern im Modell verwendeten Zufallsgenerators. Diese Werte beeinflussen die Ankunftszeit der Fahrzeuge im Netz, die stochastischen Schwankungen ihres Fahrverhaltens und auch die Auswahl verschiedener Streuungswerte, wo immer Verteilungen verwendet werden (z.B. Aufenthaltszeiten, Geschwindigkeiten, Farben etc.). Es gibt keine Startzufallszahl, die das „wirkliche Leben“ besser als eine andere nachbildet. Es ist vergleichbarer mit den täglichen Veränderungen des Verkehrs am gleichen Ort.

Permalink

(#VIS25583)

Wie kann die Durchschnittsgeschwindigkeit von Kfz einer Route ausgewertet werden?

Sie können die mittlere Geschwindigkeit über die Reisezeitmessung ermitteln – die Länge durch die mittlere Reisezeit teilen ergibt die mittlere Geschwindigkeit. Das geht allerdings nur, wenn vom Start- zum Zielquerschnitt nur eine Route verwendet wird, und zwar die kürzeste (die als Länge angezeigt wird).

Permalink

(#VIS19272)

Ist es möglich, dass PTV Vissim auf verschiedenen Computern unterschiedliche Ergebnisse liefert?

Derzeit sind uns keine unterschiedlichen Ergebnisse auf unterschiedlicher Hardware bekannt. Wenn Sie die gleiche PTV Vissim-Installation mit den gleichen Simulationsdateien auf verschiedenen Computern verwenden und trotzdem unterschiedliche Ergebnisse erzielen, melden Sie diese Effekte bitte detailliert an den PTV Support.

Permalink

(#VIS25713)

Die Funktionen
Simulation > Zustand speichern
Simulation > Zustand lesen
fehlen.

Diese Funktionen sind nicht mehr verfügbar.
Workaround: Die Simulationsläufe erneut von Anfang an ausführen, wobei mehrere parallele Instanzen von PTV Vissim verwendet werden.

Permalink

(#VIS19076)

Wie kann ich in PTV Vissim eine Reisezeitmessung pro Fahrzeugklasse definieren?

Die Daten werden für alle Fahrzeugtypen gesammelt. Werden Ergebnisse für eine bestimmte Fahrzeugklasse benötigt, muß das extra angewählt werden: Auswertung > Konfiguration... > Reiter 'Ergebnisattribute' > 'Zusätzlich Daten für folgende Klassen sammeln'.

Permalink

(#VIS19079)

Wie kann ich relative Verlustzeiten auf Strecken (farbliche Darstellung auf Strecken) auswerten?

Listen – Ergebnisse – Streckensegmente
- Verlustzeit (relativ)
- Alle Typen

Und

Strecken – Grafikparameter bearbeiten
'Farbschema verwenden' aktivieren
Klassifizierung nach 'Segmente'
Attribut auswählen
- Verlustzeit relativ
- Z.B. Mittelwert x Gesamt x Alle Typen

Vordefiniertes Farbschema
„relative Verlustzeit“

Ggf. Anpassen von Unter- und Obergrenzen


Permalink

(#VIS19270)

Ich habe 'Aggregierte Kenngrößen - Geschwindigkeit' in den Darstellungsoptionen angewählt, die Strecken sind aber nicht eingefärbt. Warum?

Die aggregierten Werte werden nur auf den Strecken angezeigt, auf denen die Streckenauswertung aktiviert ist. Wenn Sie die Streckenauswertung für das gesamte Netz aktivieren wollen, gehen Sie in den Modus Mehrfachauswahl, wählen das gesamte Netz aus und aktivieren 'Streckenauswertung'.

Permalink

(#VIS19268)

Ich habe zwei Simulationsläufe mit einem gesättigten Netz und verschiedenen Startzufallszahlen durchgeführt und fand heraus, daß sich die Ergebnisse (z.B. Staulänge) ziemlich unterscheiden. Warum ist das so?

In einem gesättigten Netz können kleine Änderungen zu großen Auswirkungen führen. Beispielsweise kann die geringfügige Änderung einer Freigabezeit dazu führen, daß sich die Anzahl der durchfahrenden Fahrzeuge um ein Fahrzeug pro Umlauf verringert. Dieses Fahrzeug kann das eine entscheidende sein, welches zum kontinuierlichen Aufbau eines Staus während der Simulation führt. Hingegen im anderen Fall, die Freigabezeit gerade ausreichte, um der kompletten Nachfrage nachzukommen. Diese Effekte können auch vor Ort beobachtet werden, wo gewöhnliche alltägliche Änderungen zu unterschiedlichen Verkehrssituationen führen können.
Eine geringfügige Änderung, z.B. im Spurwechsel kann auch zu unterschiedlichen Ergebnissen innerhalb der typischen statistischen Grenzen führen. Im Allgemeinen wird ein Netz, welches nicht an der Kapazitätsgrenze operiert, weniger auf die Änderungen der Startzufallszahl reagieren.

Permalink

(#VIS19266)

Welches ist die minimale Anzahl von Simulationsläufen, um statistische Abweichungen zu berücksichtigen?

Es gibt keine generelle Vorschrift dazu, es hängt vom PTV Vissim Anwendungsfall ab:

- Auf einem 10-km Stück Autobahn mit niedrigem Verkehrsaufkommen, simuliert für eine Stunde, werden die Reisezeiten sehr stabil sein und hängen nur von der Verteilung der Wunschgeschwindigkeiten ab. Drei bis fünf Läufe sollten ausreichend sein.
- In einem städtischen Netzwerk bestehend aus einigen verzweigten Knotenpunkten mit verkehrsabhängiger Signalsteuerung, eventuell mit ÖV-Bevorrechtigung, können viele 'zufällige' Ereignisse die Signalsteuerung beeinflussen (z.B. zwei Straßenbahnen nähern sich zur gleichen Zeit an). In diesem Fall werden mehr Läufe benötigt, um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten, vor allem wenn ein oder mehrere Knotenpunkte an der Kapazitätsgrenze operieren.

Der Form halber sollten Sie den Streuungskoeffizient des gemessenen Wertes beurteilen, z.B. die Reisezeit. Sie können dieses mittels mehrerer Simulationsläufe mit unterschiedlichen Startzufallszahlen und Berechnung der Abweichung tun. Danach definieren Sie eine statistische Sicherheit, sagen wir 5% und einen statistischen Anteilsbereich für das Ergebnis, sagen wir 10%. Dann benötigen Sie n Simulationsläufe, um in der Lage zu sein zu sagen, daß 'mit einer Wahrscheinlichkeit von 95% der eigentliche Mittelwert der Reisezeiten innerhalb im Intervall des gemessenen Wertes +/- 10% liegt.'N wird bestimmt durch die Formel: n = t² * v² / e², wobei t der Wert von der t-Verteilung für die festgelegte statistische Sicherheit, v ist der Streuungskoeffizient (Standardabweichung / arithmetisches Mittel) des gemessenen Wertes und e ist die Toleranz (in diesem Beispiel: 10%).

Permalink

(#VIS19149)

Muss ich die Aufwärmphase für die Simulation berücksichtigen?

PTV-Vissim-Modelle sollten zusätzlich zum Analysezeitraum eine Aufwärmphase beinhalten, um realistische Ergebnisse zu erzielen. Eine Simulation beginnt immer mit einem leeren Netzwerk und muss daher für die Analyse vorgeladen werden. Die Dauer der Aufwärmphase hängt von der Größe des Netzwerks und dem Grad der Überlastung ab. In der Regel genügt eine Aufwärmzeit von 15 bis 30 Minuten. Das bedeutet, dass für einen einstündigen Analysezeitraum die gesamte Simulationslaufzeit mindestens 1,5 Stunden betragen würde. Stellen Sie sicher, dass alle Auswertungen nach der Aufwärmphase beginnen: Ändern Sie das Attribut 'Zeit von' im Fenster Auswertung-Konfiguration.

Permalink

 PTV Vissim

(#VIS19203)

Was ist die Einheit für die generalisierten Kostenfunktion? Wie kann ich die Koeffizienten richtig bestimmen?

Es gibt keine vorgegebene Einheit für die generalisierten Kosten, daher können Sie diese frei wählen. Sie müssen nur berücksichtigen, dass die Reisezeit in Sekunden gemessen wird, die Entfernung in Metern und die Verbindungskosten keine implizite Einheit haben. Daher müssen Sie die Koeffizienten sowohl als Gewicht als auch als Umrechnungsfaktor wählen, um von einer Einheit in die gewählte Einheit umzurechnen.

Beispiel: Sie wählen $ als Kosteneinheit.
Jetzt müssen Sie den Wert von einer Sekunde Reisezeit in $ und auch den Wert von 1 Meter in $ ermitteln (wenn Sie die Entfernung in Ihre Berechnung einbeziehen möchten).
Wenn Sie Verbindungskosten verwenden, würden Sie diese als Kosten in $ definieren.

Permalink

(#VIS29108)

Wie kann ich das Standard-Komprimierungsprogramm für die Aufnahme von AVI-Dateien ändern?

Klicken Sie in PTV Vissim auf Bearbeiten > Benutzereinstellungen. Wählen Sie im Navigatorbaum GUI > Grafik und klicken Sie auf die Schaltfläche Komprimierung. Dadurch wird das Fenster Videokompression geöffnet, in dem Sie ein Standardkomprimierungsprogramm für die AVI-Aufnahme auswählen können.

Permalink

(#VIS26651)

Warum erhalte ich beim Starten von PTV Vissim 10 die Fehlermeldung VISSIM100.exe - Anwendungsfehler?

Wenn Sie PTV Vissim 10 in Kombination mit dem Windows 7-Betriebssystem verwenden, kann Ihr Grafikkartentreiber beim Start einen Absturz verursachen, was häufig zu der Fehlermeldung VISSIM100.exe - Anwendungsfehler führte: Die Anwendung konnte nicht korrekt gestartet werden (0xc0000005). Dieses Problem wurde in PTV Vissim 10.00-07 behoben. In den Versionshinweisen dieser Version suchen Sie bitte nach ID 12843 für eine detaillierte Beschreibung des Patches.

Um dieses Problem zu beheben, führen Sie ein Upgrade auf das neueste Servicepack von PTV Vissim 10 durch, das Sie hier finden: http://cgi.ptvgroup.com/cgi-bin/en/traffic/vissim_download.pl.

Permalink

  LSA-Steuerung

(#VIS19196)

Ich möchte wissen, wie kann die Koordination von signalisierten Knotenpunkten in PTV Vissim erreicht werden?

Es gibt grundsätzlich zwei Optionen:

1. Für einen festen Versatz können Sie alle Zeitpunkte einer Signalsteuerung mittels des Versatzattributes im „Lichtsignalanlagen“ Fenster schieben.

2. Für einen variablen Versatz in Kombination mit verkehrsabhängigen Signalsteuerungen können Sie zwei oder mehr Signalsteuergeräte unter Verwendung von „LSA-Kopplung“ koppeln. Es können LSA miteinander gekoppelt werden, die die Kommunikation mit anderen Steuergeräten unterstützen. Für weitere Informationen sehen Sie bitte im PTV Vissim Handbuch 'LSA koppeln'.

Permalink

(#VIS19148)

Wenn ich dieselbe Simulationen iterativ laufen lassen möchte, beispielsweise in einem Vorführraum, wie kann ich das machen?

Man kann eine Kommandozeile mit folgendem Parameter benutzen:

vissim.exe [Dateiname.inp] -s10.

In diesem Fall wird die Simulation [Dateiname.inp] zehnmal von Start bis Ende durchlaufen.

Permalink

(#VIS29817)

Haben Sie Tutorials oder Lernressourcen zur Erstellung von Steuerlogik für betätigte Signale in VisVAP?

Als ersten Schritt sollten Sie sich das Webinar 'Creating a simple actuated signal control logic with VisVAP' (https://www.youtube.com/watch?v=YKvNQA9jXhI/) ansehen, das den Prozess der Einrichtung eines VAP-Controllers in PTV Vissim mit VisVAP behandelt.

Klicken Sie in PTV Vissim auf Hilfe > Beispiele > Trainingsverzeichnis öffnen und lesen Sie die VAP-Beispiele im Ordner 'Signal Control'.

Bitte beachten Sie die Dokumentation hier im Ordner 'Doc' im Installationsverzeichnis von PTV Vissim. Dort finden Sie VisVAP 216 DEU.pdf und VAP_216_d.pdf, die Ihnen genügend Hinweise für den Einstieg in VisVAP geben sollten.

Permalink

(#VIS19198)

Welche Möglichkeiten gibt es in PTV Vissim, Signalsteuerungen abzubilden?

Eine Festzeitsteuerung ist in der Standard Lizenz enthalten. Das Zusatzmodul VISSIG bietet dazu weitere Funktionen im Signalprogramm-Editor. Als einzelne, unabhängige Produkte sind verschiedene Standard-Steuergeräte für die verkehrsabhängige Signalsteuerung verfügbar. Mit VisVAP ist ein Tool erhältlich, mit dem die Programmlogik für die verkehrsabhängige Signalsteuerung grafisch als Flußdiagramm dargestellt und editiert werden kann. VisVAP bietet eine komfortable Plattform, eine Signalsteuerung zu erstellen, ohne daß der Anwender Programmierkenntnisse besitzen muß.

Permalink

  Fussgänger

(#VIS20968)

Wie kann ich die Anzahl von Fußgängern auf einer Rampe ermitteln?

Bitte sehen Sie das Attribut „zusätzliche Ebene“ bei Ausschnitten. Damit können Sie die Anzahl von Fußgängern auf einer Rampe erfassen.

Permalink

(#VIS19210)

Kann PTV Vissim Passagiere darstellen, die an Zügen oder Bussen ein-bzw. aussteigen?

Ja, das geht mit dem optionalen Fußgängermodul PTV Viswalk.

Als Alternative (ohne das Fußgängermodul) kann PTV Vissim Passagiere für jede ÖV-Linie und deren Ein-/Aussteiger pro Haltestelle verwalten (ohne diese zu visualisieren), um die Aufenthaltszeiten des ÖV-Fahrzeugs an Haltestellen realitätsnah zu berechnen.

Permalink

(#VIS19154)

Ist es möglich, Fußgängerquerungen zu modellieren?

Ja, jeder Typ einer Fußgängerquerung kann modelliert werden, einschließlich Zebrastreifen, bedingt verträgliche Ströme (hier müssen abbiegende Fahrzeuge den Fußgängern Vorrang gewähren) und signalisierte Querungen.

Sehen Sie bitte auch in das '..\Examples\Training\SignalControl'-Verzeichnis Ihrer Standard PTV Vissim Installation für Beispiele zu diesem Thema.

Permalink

  Szenariomanagement

(#VIS20979)

Gibt es eine Möglichkeit, die Platzierung eines PTV Vissim-Projekts im Szenario-Management umzukehren? Mit anderen Worten, ist es möglich, ein Szenario als eigenständiges *.inpx zu exportieren?

Wählen Sie im Menü Datei > Szenariomanagement > Projektstruktu. Im Register Szenarien wählen Sie das gewünschte Szenario aus und drücken Sie 'Ausgewählte Szenarien exportieren' (Diskette mit rotem Pfeil). Danach haben Sie ein eigenständiges Netzwerk (*.inpx-Datei) unabhängig vom Szenariomanagement.

Permalink

  Dialoge

(#VIS26147)

Wenn ein Bildschirm verwendet wird, der einen UHD- oder 4K/4K2K-Standard unterstützt, sind Icons sehr klein, und Texte mal größer, mal kleiner.

PTV Vissim 10.00-04 unterstützt die 4K2K-Standards.
Workaround (als Beispiel für PTV Vissim 9):
- Die Datei
c:\Program Files\PTV Vision\PTV Vissim 9\Exe\VISSIM90.exe
selektieren.
- Rechte Maustaste klicken um das Kontextmenü zu öffnen.
- Eigenschaften > Kompatibilität
- Die Option 'Verhalten bei hoher DPI-Skalierung überschreiben' aktivieren.
- Die Optionen für 'Skalierung durchgeführt von:' ausprobieren.

Permalink

  Datenmodell

(#VIS19143)

Enthält PTV Vissim bereits irgendwelche Standardwerte?

Umfangreiche Standardwerte sind u.a. für Fahrzeugtypen und -klassen genauso enthalten wie für das Folge- und Spurwechselverhalten. Die Parameter für den motorisierten Verkehr basieren auf Forschungen der Universität Karlsruhe.

Permalink