PTV Euska - Eine Softwarelösung für qualitative Erhebung und Validierung von Unfalldaten

Sicherheit ist keine Selbstverständlichkeit. Nahezu jede Minute verunglückt ein Mensch bei einem Verkehrsunfall. Daher ist es wichtig, klare Ziele zur Reduzierung von Unfällen mit Personenschäden zu setzen und darüber Daten zu sammeln, auf deren Basis geeignete Maßnahmen zur Steigerung der Verkehrssicherheit getroffen werden können.

Die elektronische Unfalltypenkarte Euska ist ein modernes Softwaresystem für die Erfassung, Validierung und Auswertung von Verkehrsunfalldaten. Die Software visualisiert die Unfälle sekundenschnell per Mausklick auf einer Karte und lässt dabei nahezu alle Detailinformationen als Filterkriterien zu. Selbst die digitalen schematischen Unfallskizzen können direkt im System aufgerufen und entsprechend visualisiert werden. Zusätzlich lässt sich das Unfallgeschehen sowohl geografisch als auch nach zahlreichen Merkmalen zum Unfalldatensatz filtern.

Für die Arbeit in der Unfallkommission bietet das System den Sicherheitsexperten alle notwendige Funktionalität im Rahmen der örtlichen Unfalluntersuchung. Dabei können neue Unfallhäufungen durch das System gesucht und zusätzlich entsprechend ihrer Unfallfolgen in der Rangfolge vorsortiert werden. Durch die standardisierte Datenschnittstelle ist das Tool bestens für die Zusammenarbeit voneinander unabhängiger Organen wie Polizei, Behörden der Kommunen oder auf Länderebene geeignet. Die zentrale Datenhaltung unterstützt den landesweiten Einsatz innerhalb der Polizeibehörde. Somit ist es möglich per Knopfdruck landesweite Auswertungen zu machen – und das mit tagesaktuellen Unfalldaten. Über individuell konfigurierbare Rechte und Rollen ist zudem sichergestellt, dass alle Beteiligten nur die für sie freigegebenen Daten einsehen und bearbeiten. Nicht zuletzt bietet die Software ein umfangreiches Set an druckreifen Berichten, mit denen Trends schnell erkennbar und die Erfolgskontrolle von Maßnahmen optimal bewertet werden kann.

Mehr als 1.000 Anwender nutzen bereits das Analysesystem Euska in den Polizeibehörden und auch zunehmend in den Kommunen für ihre erfolgreiche Verkehrssicherheitsarbeit. Profitieren auch Sie von diesem Know-how und werden Sie Teil der Euska-Anwendergruppe.

Unser Engagement für die Verkehrssicherheit

European Road Safety Charta

Die Europäische Charta für die Straßenverkehrssicherheit, unter Leitung der Europäischen Kommission, ist die größte Plattform der Zivilgesellschaft zur Straßenverkehrssicherheit. Neben den mehr als 2.300 Unterzeichnern der öffentlichen und privaten Einrichtungen, zählt auch die PTV Group zu den Mitwirkenden, die sich im Rahmen der Möglichkeiten aktiv für die Straßenverkehrssicherheit einsetzen und dazu beizutragen, die Zahl der Verkehrstoten zu senken.

UN Decade of Action for Road Safety 2011-2020

2014 hat die PTV Group das Global Road Safety Commitment, eine Vereinbarung zur weltweiten Straßenverkehrssicherheit, unterzeichnet. Damit sichert die PTV Group den Zielen der Vereinbarung ihre Unterstützung zu: Organisationen dabei zu helfen, einen systematischen Ansatz zu entwickeln, um die Hauptrisiken, die durch den Straßenverkehr verursacht werden, zu senken und so für mehr Sicherheit auf den Straßen zu sorgen.

Referenzen

Baden-Württemberg
Sachsen-Anhalt
Sachsen
Nordrhein-Westfalen
Niedersachsen
Mecklenburg-Vorpommern
Hessen
Hamburg
Bremen
Brandenburg
Thüringen

Kontakt PTV Hauptsitz

Tel.: +49 721 9651 300
E-Mail: traffic.salesping@ptvgrouppong.com

Kostenloses White Paper: "Road Safety"

Lernen Sie Zahlen und Fakten zum Thema Verkehrssicherheit und erfahren Sie was Experten dazu sagen. Zum Download...