Verkehrsabhängige Netzsteuerung mit PTV Balance

Kurze Warte-, moderate Reisezeiten, weniger Emissionen, reduzierter Lärm. Es gibt zahlreiche Gründe für die Optimierung von Lichtsignalanlagen (LSA) im innerstädtischen Raum, doch nur einen Weg, mit der Kapazität an Knotenpunkten nachfragesensitiv umzugehen: durch die Implementierung einer verkehrsabhängigen Steuerung.

PTV Balance ist das ideale Softwaretool für die verkehrsabhängige Netzsteuerung. Im Gegensatz zu einer Festzeitsteuerung, die unabhängig von der Verkehrslage ihr Programm immerfort abspielt, reagiert die verkehrsabhängige Steuerung auf das Geschehen auf der Straße und kann die Kapazität der Knotenpunkte effizient ausreizen. Als modellbasierte Steuerung geht PTV Balance noch einen Schritt weiter und entwirft automatisiert eine Vielzahl an Steuerungsalternativen, die vor ihrer Anwendung im Feld anhand eines Modells bewertet werden. So bekommt stets die beste Steuerungsoption grünes Licht. Und das über mehrere Knotenpunkte hinweg.

Die Bewertung des internen Verkehrsmodells erfolgt über einen individuellen Performance Index. Der Performance Index repräsentiert die gewichtete Summe aller Halte, Wartezeiten und Rückstaus. Ihre Gewichtung kann der Verkehrstechniker je Signalgruppe einstellen.

Kontakt PTV Hauptsitz

Tel.: +49 721 9651 300
E-Mail: traffic.salesping@ptvgrouppong.com

Weitere Informationen

PTV Balance Broschüre (englisch)